GEW NRW - Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
DIE GEW NRW.
BILDUNG UND POLITIK
ARBEIT UND RECHT

GEW - Die Bildungsgewerkschaft in NRW


Aktuelle Information, Online-Service für unsere Mitglieder, Einblick in die Arbeit der Bildungsgewerkschaft... Wir freuen uns über Ihr Interesse.


Ergebnis der Tarifrunde 2015 (TV-L)

GEW lehnt L-EGO-Diktat durch Arbeitgeber ab!

28. März 2015 - Die GEW hat das L-EGO-Angebot zurückgewiesen. Die Arbeitgeber wollen die Bezahlung der Lehrkräfte weiter diktieren. Mit 30 Euro Zulage für einzelne Lehrergruppen wollten sie künftige Streiks verhindern. Ohne die Möglichkeit zu streiken, hätte das bedeutet, die Paralleltabelle auf den St. Nimmerleinstag zu verschieben.

[mehr]

Warnstreik in NRW im März 2015 - Impressionen


Streikende gedenken der Opfer der Flugzeugkatastrophe

Heute fällt es schwer, für unsere Sache einzutreten

25. März 2015 - Die heutigen Streiks standen unter dem Eindruck der gestrigen Flugzeugkatastrophe. In Schweigeminuten wurde der Opfer gedacht. Viele der 4.000 Teilnehmenden am Warnstreik trugen Trauerbänder oder hatten Trauerflore an ihren Fahnen.

[mehr]

Mittwoch wieder Warnstreiwelle in NRW

GEW erhöht Druck auf Tarifverhandlungen

24. März 2015 - Die GEW will die Blockade der Arbeitgeber nicht länger hinnehmen und ruft die Tarifbeschäftigten in Schule und Hochschule zum landesweiten Warnstreik auf. Streikorte: Köln, Düsseldorf, Dortmund, Münster und Bielefeld.

[mehr]

Dritter Warnstreiktag

Fünf Streikstandorte in NRW am 25. März

20. März 2015 - Köln, Düsseldorf, Dortmund, Münster und Bielefeld sind die fünf Streikstandorte der GEW am Mittwoch, den 25. März 2015. Die andauernde Blockade der Arbeitgeber provoziert erneut einen ganztägigen und landesweiten Warnstreik der Beschäftigten. Aufgerufen zur Beteiligung sind Beschäftigte an Schulen und Hochschulen in NRW. In den Schulen wird es sicher zu nicht unerheblichem Unterrichtsausfall kommen. 

[mehr]

Nächste Woche erneut Unterrichtsausfall

Arbeitgeber blockieren. Streiks werden fortgesetzt.

17. März 2015 - Die GEW und die anderen Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes werden ihre Streiks in der nächsten Woche fortsetzen. Die Blockade der Arbeitgeber läßt keine andere Reaktion zu. Die GEW NRW wird am Donnerstag ihre Strategie für die kommende Woche festlegen und die tarifbeschäftigten Lehrer/innen zum Warnstreik aufrufen. Noch sind die zentralen Fragen nach der Gehaltserhöhung, der Entgeltordnung und der Zusatzversorgung ungeklärt. [mehr]


03 2015

Spielt doch keine Rolle?

16. März 2015 - Sind wir im 21. Jahrhundert nicht längst so weit, dass jede und jeder das Leben beruflich und familiär selbstbestimmt gestalten kann? Die harten Fakten zeichnen ein anderes Bild: Stereotype begleiten unseren Alltag. Die nds 3-2015 fragt deshalb: Spielt Geschlecht keine Rolle mehr? Außerdem im Heft: Lautstarke Warnstreikwelle im öffentlichen Dienst, Gewerkschaften und Friedenspolitik, Jugendliche im interkulturellen Dialog und Schnupperseminare für zukünftige Personalräte. 

[mehr]

Ein deutliches Signal

20.000 Beschäftigte im Warnstreik

12. März 2015 - Vor der dritten Verhandlung haben in Düsseldorf 20.000 Beschäftigte für die Forderungen ihrer Gewerkschaften demonstriert. Zu dem Warnstreik ver.di, GEW, GdP und der dbb beamtenbund und tarifunion augerufen. Beschäftigte von Universitätskliniken, Lehrerinnen und Lehrer, Angestellte von Hochschulen, Polizei, Gerichten sowie von Finanzämtern und Ministerien nahmen teil. In die GEW-Streiklisten trugen sich ca. 5.000 Lehrerinnen und Lehrer ein.

[mehr]

12. März 2015 in Düsseldorf

Wir sind es wert! Warnstreik & Demo!

7. März 2015 - Tarifbeschäftite Mitglieder der GEW NRW sind für Donnerstag, den 12. März, erneut zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Zusammen mit Beamtinnen und Beamten werden sie in Düsseldorf im Rahmen der Tarif- und Besoldungsrunde demonstrieren: Wir sind es wert - Bildung ist MehrWert - keinen Abschluss ohne L-EGO! Eine gemeinsame Aktion von ver.di, der GdP, dem DBB und der GEW in NRW.

[mehr]

Bilanz der ersten Warnstreiks

5.000 Lehrkräfte in dieser Woche im Ausstand

5. März 2015 - Am dritten und letzten Warnstreiktag beteiligten sich wieder rund 2.000 Tarifbeschäftigte an den Streiks der GEW in NRW. Damit sind in dieser Woche rund 5.000 Lehrkräfte im Ausstand gewesen. GEW-Landesvorsitzende Dorothea Schäfer griff in ihrer Streikrede die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) scharf an und warf der TdL Zynismus vor.

[mehr]

Warnstreikwelle erreicht Rheinland und Ostwestfalen

2.000 Lehrkräfte im Ausstand!

4. März 2015 - Am zweiten Warnstreiktag sind rund 2.000 Tarifbeschäftigte aus Schulen und Hochschulen in den Regierungsbezirken Köln und Detmold in den Ausstand getreten. Gewerkschaftliche Aktionen fanden an sechs Streikstandorten statt: Bielefeld, Minden, Herford, Aachen, Bonn und Köln (mit GEW-Verhandlungsführer Andreas Gehrke).

[mehr]

Bitte geben Sie hier Ihre Mitgliedsdaten ein!
Nachname:
Mitgliedsnummer:
Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Unsere verschiedenen Newsletter helfen Ihnen dabei.

Bitte geben Sie hier den Webcode ein (6-stellige Nummer)