GEW NRW - Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
DIE GEW NRW.
BILDUNG UND POLITIK
ARBEIT UND RECHT

GEW - Die Bildungsgewerkschaft in NRW


Aktuelle Information, Online-Service für unsere Mitglieder, Einblick in die Arbeit der Bildungsgewerkschaft... Wir freuen uns über Ihr Interesse.


Bilanz der ersten Warnstreiks

5.000 Lehrkräfte in dieser Woche im Ausstand

5. März 2015 - Am dritten und letzten Warnstreiktag beteiligten sich wieder rund 2.000 Tarifbeschäftigte an den Streiks der GEW in NRW. Damit sind in dieser Woche rund 5.000 Lehrkräfte im Ausstand gewesen. GEW-Landesvorsitzende Dorothea Schäfer griff in ihrer Streikrede die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) scharf an und warf der TdL Zynismus vor.

[mehr]

Warnstreik Wuppertal [3. März 2015] Köln [4. März 2015]


Warnstreikwelle erreicht Rheinland und Ostwestfalen

2.000 Lehrkräfte im Ausstand!

4. März 2015 - Am zweiten Warnstreiktag sind rund 2.000 Tarifbeschäftigte aus Schulen und Hochschulen in den Regierungsbezirken Köln und Detmold in den Ausstand getreten. Gewerkschaftliche Aktionen fanden an sechs Streikstandorten statt: Bielefeld, Minden, Herford, Aachen, Bonn und Köln (mit GEW-Verhandlungsführer Andreas Gehrke).

[mehr]

Erfolgreicher Auftakt im Bezirk Düsseldorf

1.000 Lehrkräfte beteiligen sich am Warnstreik

3. März 2015 - Rund 1.000 tarifbeschäftigte Lehrerinnen und Lehrer haben zum Auftakt der Warnstreikwelle in NRW im Regierungsbezirk Düsseldorf ihre Arbeit niedergelegt und sich in die Streiklisten im Streiklokal eingetragen. An den vier Streikorten – Düsseldorf, Duisburg, Essen und Wuppertal – fanden breit getragene gewerkschaftliche Aktionen, solidarisch begleitet von nichtstreikenden Kolleginnen und Kollegen, statt.

[mehr]

GEW informiert Schulleitungen

Es wird zu Unterrichtsausfall kommen

1. März 2015 - Vor den in der kommenden Woche anstehenden Warnstreiks in den Schulen in NRW informiert die GEW die Schulleiterinnen und Schulleiter über die Warnstreiks und gibt rechtliche Hinweise. Das Verbot, Beamtinnen und Beamte zu Vertretungszwecken zur Mehrarbeit heranzuziehen, steht dabei im Mittelpunkt. [GEW-Schulpost]


TdL will L-EGO-Diktat

Provokation der Arbeitgeber erzwingt Warnstreik

27. Februar 2015 - Als Provokation bezeichnet die GEW den Versuch der TdL, beim Thema Lehrkräfte-Eingruppierung den Tarifvertrag einseitig zu diktieren, ohne auf die GEW-Forderungen einzugehen und über unterschiedliche Vorstellungen zu verhandeln. Diese Provokation verdient die 'rote Karte'. Die GEW ruft in NRW nun zu Warnstreiks auf.

[mehr]

Tarifrunde in entscheidender Phase

Schluss mit dem Anachronismus!

24. Februar 2015 - Nach einem sachorientierten Verhandlungsauftakt bekräftigt die GEW ihre Forderung nach einer deutlichen Tariferhöhung für die gut 180.000 Landesbeschäftigten und einen Eingruppierungstarifvertrag.

[mehr]

Kino-Preview am 1. März 2015

ELSER - Er hätte die Welt verändert

19. Februar 2015 - ELSER ist ein Beitrag zum Geschichts- und Politikverständnis im Jubiläumsjahr des Kriegsendes. Der Film richtet den Blick auf das historische Geschehen vor und zu Beginn des Zweiten Weltkrieges. Er fordert zur Diskussion im heutigen gesellschaftlichen Kontext von Krieg, Diktatur, Widerstand, Vertreibung und Flucht heraus. Die kostenlose Preview für GEW-Mitglieder ist am Sonntag, den 1. März 2015, in Kinos in Essen und Köln. Im Internet wird Unterrichtsmaterial zum Film kostenlos zur Verfügung gestellt.

[mehr]

L-EGO: Sachorientierter Verhandlungsauftakt

Chance für Eingruppierungstarifvertrag!

16. Februar 2015 - Ein sachorientierter Einstieg war die erste Verhandlungsrunde für die Beschäftigten der Länder. Beide Seiten sind an konstruktiven Verhandlungen interessiert. Positiv ist das Signal der Arbeitgeber, bei der Entgeltordnung zu einem Ergebnis kommen zu wollen.[mehr]


NDS 02 2015

Raus auf die Straße - für gerechte Bezahlung!

13. Februar 2015 - Wer die nds 2-2015 liest, sollte sich schon mal die Schuhe anziehen, denn jetzt geht’s raus auf die Straße: für 5,5 Prozent mehr und für L-EGO! Was fordert die GEW NRW in der Ländertarifrunde? Ist der öffentliche Dienst tatsächlich zu teuer? Und wie kann der Druck vor Ort erhöht werden? Außerdem im Heft: Erinnerungskultur 70 Jahre nach Auschwitz, PEGIDA in Schule und Unterricht, der neue Erlass zur Sicherheitsförderung im Schulsport und das Befristungsmonster Hochschule.

[mehr]

Auftakt zur Tarifrunde für Landesbeschäftigte

5,5 % mehr und einen Eingruppierungstarifvertrag

13. Februar 2015 - Die GEW geht mit zwei Zielen in die Verhandlungen mit den öffentlichen Arbeitgebern: Die Gehälter sollen um 5, 5 %, mindestens jedoch um 175 € monatlich erhöht werden. Zudem muss der Einstieg in eine tarifliche Entgeltordnung gelingen.

[mehr]

Bildungsmacher
Schuljahresplaner
Bitte geben Sie hier Ihre Mitgliedsdaten ein!
Nachname:
Mitgliedsnummer:
Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Unsere verschiedenen Newsletter helfen Ihnen dabei.

Bitte geben Sie hier den Webcode ein (6-stellige Nummer)