WBG 24-211

Cannabis - Konsumkompetenz verstehen und fördern

Vermittlung von Fach- u. Präventionswissen rund um Cannabis, Kompetenzförderung Jugendlicher ohne erhobenen Zeigefinger

Plätze verfügbar
Gesprächsführung Gesundheit Drogen Bildungsangebote WBG Sekundarstufe I Sekundarstufe II Sozialarbeit
06.
Sep. 2024
07.
Sep. 2024
16.00 - 20.00 Uhr
Hürth
Min.

Auch bei Jugendlichen ist der Konsum von Cannabis ein aktuelles Thema, und das nicht erst seit der Teillegalisierung von Cannabis zum 01.04.2024. Der Besitz und Konsum von Cannabis unter 18 ist zwar verboten, doch die Realität sieht oft anders aus. Nur kompetente Pädagogen, die Ahnung haben, können Konsumkompetenz vermitteln. In diesem Seminar wird Ihnen Wissen rund um die Wirkweise, Zusammensetzung, medizinische Anwendung und Risiken von Cannabis vermittelt. In Anschluss daran werden Ihnen praktische Techniken empathischer Gesprächsführung vermittelt und sie erhalten eine Übersicht bewährter Materialien für den Einsatz in der Schule.

1. Grundlagen:

  • Geschichte
  • Botanik
  • therapeutische Bedeutung
  • Wirkung THC CBD
  • Cannabisblüten, Extrakte, Verdampfer

2. Freizeitkonsum

  • Die neue Gesetzeslage seit dem 01.04.2024
  • Der psychotrope Effekt
  • Nebenwirkungen, Kontraindikationen und Risiken
  • Konsumformen (rauchen, verdampfen, orale Einnahme, Edibles)
  • Besonderheit bei Jugendlichen

3. Exkurs: medizinisches Cannabis

  • Anwendung und Indikationen
  • Blüten vs. Extrakte (Pharmakokinetik)

4. Vermittlung von Konsumkompetenz

  • Sensible Gesprächsführung
  • Bedeutung von Ehrlichkeit und Authentizität
  • smoke-life-balance

5. Praktische Hilfestellungen (30 Min)

  • Materialien für den Einsatz im Unterreicht
  • Unterstützende Angebote und Anlaufstellen
  • Evaluation

Ort: Hürth

Termin: 06.09.2024 16:00 bis 20:00 Uhr und 07.09.2024 09:00 bis 16:30 Uhr

Teilnahmebeitrag ohne Übernachtung:
GEW-Mitglieder: 200,00 €

GEW-Mitglieder, ermäßigt: 100,00 €

Nichtmitglieder: 300,00 €
Referentin: Hannah Stoverink
Zielgruppe: Lehrer*innen der SEK I und II, Sozialarbeiter*innen, Pädagog*innen

 

Für die Planung und Durchführung dieses Seminares ist das DGB-Bildungswerk NRW e.V. verantwortlich.

 

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Melanie Eichhorst, Alexandra Rösler

Nünningstr. 11, 45141 Essen

Telefon: 0201/29403-26

 

Für offene Fragen senden Sie uns bitte eine E-Mail: weiterbildung@gew-nrw.de

Termin:

06.09.2024 | 16.00 - 20.00 Uhr

07.09.2024 | 09.00 - 16.30 Uhr

Teilnahmebeitrag:

200,- Euro (GEW-Mitglieder)
100,- Euro (GEW-Mitglieder ermäßigt)
300,- Euro (Nichtmitglieder)