WBG 24-199

Achtsamkeit und Selbstfürsorge im Schulalltag

Ein Workshop für Lehrer*innen und Pädagog*innen aller Schulformen - praktische Einführung im Bereich Achsamkeit und Selbstfürsorge

Plätze verfügbar
Gesundheit Schulpraxis Bildungsangebote WBG Primarstufe Sekundarstufe I Sekundarstufe II Sozialarbeit
07.
Jun. 2024
08.
Jun. 2024
17.00 - 20.00 Uhr
Köln
Min.

Die Praxis der Achtsamkeit in Verbindung mit gelebter Selbstfürsorge kann im schnell getakteten Schulalltag einen inneren Anker schaffen. Von Lehrkräften wird ein hohes Maß an „Multi-tasking“ und soziales-emotionales Engagement erwartet.

 

Um diesen Balanceakt täglich leisten zu können, bedarf es einer Zuwendung sich selbst gegenüber, die es zu kultivieren gilt. In diesem Workshop trainieren wir, wie wir unser inneres Gleichgewicht besonders in Stresssituationen wieder in Besitz nehmen können. Klassische Erfahrungen aus dem Bereich der Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR) sind die Grundlage, um tiefer in die unsere „inneren Antreiber“ und die deren Auswirkungen auf unser Erleben zu verstehen. So trainieren wir die Existenz von anstrengenden und schwierigen Gedanken in andere Bahnen zu lenken anstatt von ihnen gelenkt zu werden. Auf diese Weise begegnen wir unserem vielschichtigen Innenleben, dabei erkennen wir Muster und Strukturen, die vielleicht mehr Einfluss auf unser berufliches Handeln ausüben als zuvor angenommen.

Durch die einfache und verblüffende Wirkung von Achtsamkeit sind wir in der Lage, Zwischentöne und neue Facetten in unserem Erleben wahrzunehmen. Dieser Workshop möchte grundlegende erste Erfahrungen im Feld der Achtsamkeit vermitteln und immer wieder Praxisbezüge zu schulischen Alltagsthemen wie z.B. wachsende Ansprüche und Aufgaben in der Schule, Konflikte, Kommunikation und individuellen Sorgen und Nöte in den Mittelpunkt rücken.

 

Inhalte des Workshops:

 

  • Alltagstaugliche Übungen aus Bereich der Stressreduktion
  • Studien und Wirkprinzipien des Achtsamkeitstrainings – neurobiologische Grundlagen
  • Achtsamkeit vor dem Hintergrund der mentaler Muster und deren Auswirkung auf das Erleben
  • Achtsamkeit im Schulalltag kultivieren
  • Wege der Achtsamkeit für die eigene Selbstfürsorge

 

Ort: Köln

Termin: 07.06.2024 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr und 08.06.2024 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnahmebeitrag ohne Übernachtung:
GEW-Mitglieder: 55,00 €

GEW-Mitglieder, ermäßigt: 35,00 €

Nichtmitglieder: 80,00 €

Referentin: Elisabeth Sussiek-Sorajic

Für die Planung und Durchführung dieses Seminares ist das DGB-Bildungswerk NRW e.V. verantwortlich.

Für offene Fragen senden Sie uns bitte eine E-Mail: weiterbildung@gew-nrw.de

Termin:

07.06.2024 | 17.00 - 20.00 Uhr

08.06.2024 | 10.00 - 16.00 Uhr

Teilnahmebeitrag:

55,- Euro (GEW-Mitglieder)
35,- Euro (GEW-Mitglieder ermäßigt)
80,- Euro (Nichtmitglieder)