Bundestagswahl 2017

DieGEW hat die Bundestagswahl am 24. September 2017 zum Anlass genommen, einen 15-Punkte-Plan aufzustellen und ein Steuerkonzept zu entwickeln. Auf Bundesebene müssen endlich mehr Geld für Bildung zur Verfügung gestellt und der Rechtsrahmen für Bildungsqualität verbessert werden. Schulsanierung, Kitaausbau, Verbesserung in der Lehrer*innenbildung und der Studierendenförderung sowie eine Entfristungsoffensive und Lohngerechtigkeit sind nur einige Schlagworte, die die Bildungsgewerkschaft in ihrem Konzept zusammenfasst. Nordrhein-Westfalen wählte wie folgt: CDU 32,6 Prozent (Bund 33,0 Prozent); SPD 26,0 (20,5); LINKE 7,5 (9,2); GRÜNE 7,6 (8,9); FDP 13,1 (10,7); AfD 9,4 (12,6) und Andere 3,8 (5,1). Die Wahlbeteiligung in NRW lag bei 75,4 Prozent (Bund 76,5 Prozent).

Bundestagswahl 2017
lautstark. 06/2021
Dein neues GEW-Magazin: Gender und Diversity

Mit der neuen Ausgabe bekennt die lautstark. Farbe. Für eine Gesellschaft, in der niemand wegen seines Geschlechts, seiner sexuellen Orientierung oder Identität ausgegrenzt wird.

Weiterlesen
Bundestagswahl 2017
lautstark. 05/2021
Dein neues GEW-Magazin: Demokratie lebt durch dich

In der lautstark. 05/2021 geht es mit Blick auf die Bundestagswahl am 26. September 2021 um unsere Demokratie. Was können wir alle – außer zu wählen – für eine offene, demokratische Gesellschaft tun?

Weiterlesen

So haben Gewerkschafter*innen gewählt


Wichtige Dokumente


Bundestagswahl 2017

Jetzt gerecht!

Jetzt gerecht – Du hast die Wahl! Der DGB hat klare Forderungen an die Parteien zur Bundestagswahl 2017 formuliert.

Bundestagswahl 2017

Weiter denken!

Bildung. Weiter denken! – Die Kampagne der GEW geht zur Bundestagswahl 2017 in die nächste Runde.

Bundestagswahl 2017

Das bewegt!

Zentrale Forderungen zur Bundestagswahl 2017 erklärt die GEW in einer Videoreihe ab Ende August 2017.



Meldungen: Mehr zur Bundestagswahl 2017

Bundestagswahl 2017
Pressemitteilungen 2021
CDU und FDP ist ökonomische wichtiger als politische Bildung

Am 9. Juni 2021 wurde im Schulausschuss des Landtags NRW deutlich, dass CDU und FDP ökonomische wichtiger ist als politische Bildung: SoWi wie geplant in der Lehramtszugangsverordnung gestrichen!

Weiterlesen
MMaike Finnern kandidiert für GEW-Bundesvorsitz
Pressemitteilungen 2021
Maike Finnern kandidiert für GEW-Bundesvorsitz

Die Landesvorsitzende der GEW NRW, Maike Finnern, kandidiert auf dem 29. Gewerkschaftstag der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft für den Bundesvorsitz der GEW.

Weiterlesen
Berufsverbotepolitik offiziell beenden – Betroffene rehabilitieren!
Pressemitteilungen 2021
Berufsverbote offiziell beenden – Betroffene rehabilitieren!

Die GEW NRW unterstützt den Aufruf von Betroffenen des „Radikalenerlasses“ an die Politik: „Beenden Sie die Berufsverbotepolitik endlich offiziell!“.

Weiterlesen
Wir machen weiter mit radikaler Höflichkeit
Politische Bildung
Wir machen weiter mit radikaler Höflichkeit

Die rechtspopulistische Partei AfD sitzt im Bundestag. Das wollte die Initiative „Kleiner Fünf“ mit ihrem Engagement verhindern. Ihre Arbeit geht weiter – auch nach dem schockierenden Wahlergebnis.

Weiterlesen
Bundestagswahl: In den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft investieren
Bundestagswahl
Sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft stärken

Am 24. September 2017 ist Bundestagswahl. Die GEW NRW stellt je die gleichen vier Fragen an Kandidat*innen aus NRW: Dr. Wiebke Esdar, GEW-Mitglied und SPD-Kandidatin aus Bielefeld, stellt sich vor.

Weiterlesen