GEW NRW auf der Bildungsmesse didacta

Die didacta ist Europas größte und wichtigste Bildungsmesse und bietet Orientierung zu allen Fragen rund um das Thema Bildung.

Fotos, Forderungen und Beratung am GEW-Messestand

2019: Vielfalt bereichert.

Europas wichtigste Bildungsmesse didacta machte 2019 wieder Halt in NRW: Die GEW war mit zwei Messeständen dabei und organisierte für alle Besucher*innen vom 19. bis 23. Februar 2019 wertvolle Beratung und spannende Foren. Am ersten Messetag überreichten Vertreter*innen der GEW NRW Säcke voller Forderungen an NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer: Die Postkartenaktionen zu „Inklusion stark machen“ und zur Lehrkräftebesoldung „JA 13 – Mein Stück vom Kuchen“ waren ein voller Erfolg.

Vorbeikommen lohnte sich nicht nur deshalb: Eine Fotobox wartete auf alle Messebesucher*innen am Stand der GEW NRW! Die Fotobox hat ihre Erinnerungen und Statements festgehalten. Drei standen zur Auswahl, darunter: JA 13 – Mein Stück vom Kuchen! Mit Ihren Bildern setzten die Besucher*innen ein Zeichen und machen deutlich: Es ist Zeit für eine Initiative der Landesregierung, die der Ankündigung von NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer endlich Taten folgen lässt!

Wer direkt am Stand der GEW NRW Mitglied wurde, nahm automatisch an einer Verlosung mit hochwertigen Gewinnen teil. 220 Neumitglieder kann die Bildungsgewerkschaft nach der didacta 2019 begrüßen!

Kollegialer Austausch, jede Menge Beratung und Material zum Mitnehmen wartete an den Messeständen der GEW NRW. Beim Forum Bildung diskutierten Vertreter*innen der GEW NRW mit zu Themen wie Lehrkräftemangel, Inklusion; Wirtschaft, Digitalisierung und Globalisierung in Schule und Unterricht sowie Rassismus, Frieden und Schulsozialarbeit – das Themenspektrum war riesig und für jede*n etwas dabei! Außerdem gab es eine  Beratung speziell für Referendar*innen und Berufseinsteiger*innen. Alle Infos im Flyer zur didacta 2019: Vielfalt bereichert.

Impressionen aus der didacta-Fotobox


2016: Starker Start in den Job!

In Köln präsentierte sich die GEW NRW vom 16. bis 20. Februar 2016 auf zwei Messeständen mit vielfältigen Foren, Vorträgen und Diskussionsrunden, beriet in Rechtsfragen im Schulalltag und bot eine kostenlose Ruhegehaltsberechnung an. Die nächste Bildungsmesse in Köln findet 2019 statt ein Besuch lohnt sich immer! Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!