Film ab! - Videofilmen in Schule, Hort, Kita und Offener Jugendarbeit

18.01.2019 – 19.01.2019
WBG 19-134 − In vielen praktischen Übungen werden Sie fit für die eigene Videoarbeit gemacht und bekommen viele Anregungen für die medienpädagogische Arbeit mit einer Lerngruppe.
Fortbildung Foto: Christian Schwier/Fotolia

Einfach nur drauf halten? Warum nicht, aber gewusst wie! YouTube boomt und pro Minute werden 100 Stunden Videomaterial auf YouTube hochgeladen. Gerade bei Kindern und Jugendlichen erfreut sich die Videoplattform großer Beliebtheit – als Konsumierende, aber immer mehr auch als Produzierende.

Der Workshop ist genau richtig für alle, die Videoarbeit in ihren Arbeitsalltag integrieren möchten.

Dabei soll es nicht nur um die Technik gehen, denn Videoarbeit in Schule, Kita, Hort und Offener Jugendarbeit kann mehr als nur Medienkompetenz vermitteln:

  • sie fördert Teamarbeit, schult die Persönlichkeit,
  • bringt schnelle Erfolgserlebnisse,
  • gibt ein objektives Feedback zu Verhalten und Auftreten,
  • schärft die Kritikfähigkeit beim Medienkonsum

    unuund vieles mehr...„Und bitte!

 

Dazu gehören:

  • mittels Requisiten und einem kleinen Drehbuch einmal in eine andere Rolle schlüpfen und
  • selbst erleben, wie toll es sein kann, einen eigenen Film zu produzieren.

In unserem Videoworkshop lernt man:

  • Kurzfilme zu drehen (Kita, Hort, Deutsch-/Fremdsprachenunterricht, Projektwoche/ Literaturkurs, Video-AG)
  • Musikvideos zu drehen (Musik-/Deutschunterricht)
  • am Computer selber zu schneiden, nachzubearbeiten und auf DVD zu bannen
  • Filme auf die Schulhomepage/Youtube/Facebook zu stellen und lernt Rechtliches zum Thema Internet und Social Media.

 

Die beiden Referentinnen Melanie Ryll und Monika Dahl drehen als HAIFISCHBABY Film- und Fernsehproduktion viele Filme für die GEW und für soziale Initiativen (NGOs) sowie für Unternehmen. Außerdem arbeiten Sie für Sender und veranstalten Videoseminare für Jugendliche und Erwachsene.

Was die Teilnehmer aus der Veranstaltung mitnehmen:

Videoarbeit in Schule, Kita, Hort und Offener Jugendarbeit kann mehr als nur Medienkompetenz vermitteln:

  • sie fördert Teamarbeit, schult die Persönlichkeit,
  • bringt schnelle Erfolgserlebnisse,
  • gibt ein objektives Feedback zu Verhalten und Auftreten,
  • schärft die Kritikfähigkeit beim Medienkonsum

Filme in Teams selber drehen stärkt die eigene Persönlichkeit, schult den Teamgeist und vermittelt Medienkompetenz.

 

Ort: Hattingen

 

Termin: 18.01.2019 16:00-21:00, 19.01.2019 9:00-16:30

 

Referent*innen:    Monika Dahl und Melanie Ryll

 

Teilnehmerbeitrag mit Übernachtung:

Für GEW-Mitglieder: 160,00 €

Für GEW-Mitglieder, ermäßigt: 100,00 €

Für Nichtmitglieder: 240,00 €

 

Anmelden Drucken