Antisemitismus - Methoden und Materialien für den Unterricht

15.09.2020
Seminar − Antisemitismus ist gesellschaftlich weit verbreitet. Auch Schulen melden immer wieder antisemitische Vorfälle. Lehrende berichten zudem von antisemitischen Einstellungsmustern bei Jugendlichen.
Veranstaltung Foto: Photographee-eu/Fotolia

Antisemitismus ist gesellschaftlich weit verbreitet. Auch Schulen melden immer wieder antisemitische Vorfälle. Lehrende berichten zudem von antisemitischen Einstellungsmustern bei Jugendlichen.

Nach einem Kurzvortrag zu den verschiedenen Facetten von Antisemitismus geht es gleich in die Praxis. Sie lernen in der Fortbildung verschiedene erprobte Unterrichtsmaterialien kennen. Wir setzen uns aktiv mit den Methoden und Materialien mit Blick auf die Anwendbarkeit im eigenen Unterricht auseinander.

Die Materialien richten sich an Jugendliche ab Klasse 9.

Anmeldungen über das DGB-Bildungswerk NRW

Drucken