GEW-Jahrestagung Internationales

08.02.2019 – 09.02.2019
Tagung − Die GEW beschäftigt sich auf ihrer Jahrestagung Internationales mit den Herausforderungen, denen Europa im Moment gegenübersteht.
Veranstaltung Foto: WavebreakMediaMicro/Fotolia

Europa ist in keinem guten Zustand. Rechtspopulistische und demokratiefeindliche Kräfte sind in vielen Ländern auf dem Vormarsch. Bei der Wahl zum Europäischen Parlament am 26. Mai 2019 geht es um nicht weniger als um die Demokratie in Europa und die sozialen Säulen der Europäischen Union.

  •  Welches Europa wollen wir?
  •  Was sind die Forderungen der Gewerkschaften zur Europawahl?
  •  Was können wir tun, damit die Menschen wählen gehen?

Diese Fragen wollen wir mit der GEW-Vorsitzenden Marlis Tepe, ihrem Stellvertreter Andreas Keller und Gästen des DGB und europäischer Bildungsgewerkschaften diskutieren. Dabei wollen wir uns nicht allein auf die EU beschränken, sondern die Perspektiven des ganzen Kontinents Europa ins Auge fassen und zudem auch einen Blick nach Lateinamerika richten. Zielgruppe der Tagung sind haupt- und ehrenamtliche Kolleg*innen, die sich für die GEW international engagieren.

 

Programm

Freitag, 8. Februar 2019

  • 15.30 – 16.00 Uhr Begrüßung und Rückblick auf das Jahr 2018, Marlis Tepe, GEW-Vorsitzende
  • 16.00 – 18.00 Uhr: Für ein Europa der Demokratie und Solidarität, Gabriele Bischoff, DGB
  • 19.00 – 20.30 Uhr: Kurzberichte zur internationalen Arbeit

 

Samstag, 9. Februar 2019

  • 9.00 – 10.30 Uhr: Gewerkschaftliche Aktionen für ein soziales Europa, Susan Flocken, Europäisches Gewerkschaftskomitee für Bildung und Wissenschaft (ETUCE), Trudie Kerperien, Algemene Onderwijsbond (AOb), Andreas Keller, stellvertretender GEW-Vorsitzender
  • 11.00 – 12.30 Uhr: Workshops, Europa, Brasilien, Nicaragua und Türkei
  • 13.30 Uhr: Präsentation der Arbeitsgruppenergebnisse
  • 13.30 - 15.00 Uhr: Schwerpunkte internationaler Arbeit 2019, Plenumsdiskussion mit Marlis Tepe und Andreas Keller
  • 15.00 Uhr: Ende der Tagung

 

Datum: 8.– 9. Februar 2019

Uhrzeit: 15.30–20.30 Uhr und 9.00–15.00 Uhr


Veranstaltungsort:
Hotel am Kurpark, Am Kurpark 19-21, 36251 Bad Hersfeld

 

Kosten: 30,- Euro, 20,- Euro (Studenten, Arbeitslose und Ruheständler*innen)

 

Infos und Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldung erfolgt online unter www.gew.de/internationales-2019. Anmeldeschluss ist der 15. Januar 2019. Fahrtkosten werden nach GEW-Reisekostenrichtlinien erstattet. Weitere Informationen bei Manfred Brinkmann telefonisch unter +49 69 78973329 oder per E-Mail an manfred.brinkmann@gew.de

Drucken