Beschäftigte im Mittelpunkt

18.11.2020
Vorstellung − Der DGB NRW stellt einen Hochschulreport zu den Arbeitsbedingungen an den Hochschulen NRW vor.
Veranstaltung Foto: Rawpixel-com/Fotolia

Für den DGB-Hochschulreport haben wir Arbeitnehmer*innen an Hochschulen durch das Forschungsinstitut SoWiTra zu ihren aktuellen Arbeitsbedingungen in NRW und weiteren ausgewählten Bundesländern befragen lassen. Inhaltliche Schwerpunkte der Befragung waren Arbeitszufriedenheit und Arbeitsbelastungen, gesundheitliche Aspekte der Tätigkeiten und besondere Problemlagen der Hochschulbeschäftigten wie beispielsweise Befristungen.


Die Ergebnisse der Hochschulen Nordrhein-Westfalens wollen wir den Personalrät*innen der NRW-Hochschulen in unserer Veranstaltung vorstellen. Gemeinsam mit ihnen werden wir über die nötigen Konsequenzen für NRW mit Vertreter*innen der Arbeitgeberseite und der Gewerkschaften diskutieren. Wir wollen der Frage nachgehen, wie die Arbeitsbedingungen wirkungsvoll verbessert werden können. Denn die Beschäftigten stehen bei uns im Mittelpunkt.


Themen

  • Der DGB-Hochschulreport NRW – Ergebnisse und Erkenntnisse
  • Wie können die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter*innen in Technik und Verwaltung verbessert werden? – Chancen der Mitbestimmung für Personalrät*innen
  • Wie können die Arbeitsbedingungen der wissenschaftlich Beschäftigten verbessert werden? – Chancen der Mitbestimmung für Personalrät*innen

 

Datum: 18. November 2020
Uhrzeit: 13.00 – 16.00 Uhr

 

Veranstaltungsort:
CVJM Düsseldorf oder Online-Veranstaltung

 

Infos und Anmeldung: Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Freistellung nach § 46 (7) BPersVG und § 42 (5) LPersVG ist bei der BUZ (Bundeszentrale für politische Bildung) beantragt. Anmeldeschluss ist der 11. November 2020.

 

Drucken