ASTRID

25.11.2018
Kino − Die GEW NRW lädt regelmäßig ihre Mitglieder ins Kino ein. Freikarten winken für diejenigen, die sich rechtzeitig anmelden. Gezeigt wird ASTRID.
Veranstaltung Foto: DCM

Von Pippi Langstrumpf über Ronja Räubertochter bis Michel aus Lönneberga: Kein anderer Name ist bis heute untrennbar mit so vielen faszinierenden Kinderbüchern verbunden wie der von Astrid Lindgren. Ihre Geschichten haben die Kindheit von Millionen Menschen weltweit geprägt.

 

Ihre eigene Kindheit dagegen endete früh, als Astrid im Alter von 18 Jahren unehelich schwanger wurde – im Schweden der 1920-er Jahre ein Skandal. Der Film erzählt einfühlsam davon, wie die junge Astrid den Mut findet, die Anfeindungen ihres Umfeldes zu überwinden und ein freies, selbstbestimmtes Leben als moderne Frau zu führen.

 

Ein bewegender Film über Astrid Lindgren, deren Figuren Generationen verbinden und bis heute in unseren Herzen leben – ungestüm, rebellisch, frei. Auch Astrid Lindgren setzte sich unermüdlich für die Rechte von Kindern ein.

 

Vorführungen für Schulklassen

Vorführungen für Schulklassen sind ab Kinostart möglich. ASTRID ist unter anderem für die Fächer Deutsch, Philosophie, Gesellschaftswissenschaften, Erziehungswissenschaft, Geschichte, Pädagogik und Psychologie geeignet.


Datum: 25. November 2018
Uhrzeit: 11.00 Uhr


Veranstaltungsorte:
ESSEN: Lichtburg, Kettwiger Straße 36, 45127 Essen (ausgebucht)
MÜNSTER: Schlosstheater Kino, Melchersstraße 81, 48149 Münster (ausgebucht)


Kosten: Kostenfrei für Mitglieder der GEW NRW inklusive einer Begleitperson.


Kartenreservierung:
Das Angebot richtet sich ausschließlich an Mitglieder der GEW NRW. Jedes Mitglied kann maximal zwei Karten reservieren. Im Kino liegt eine Gästeliste aus, der Mitgliedsausweis muss nicht mitgebracht werden. Kinokarten-Reservierungen können bis zum 21. November um 16.00 Uhr berücksichtigt werden. Bitte beachten Sie, dass Reservierungen nach dem Anmeldeschluss nicht mehr berücksichtigt werden können!


Filmwebsite: www.dcmworld.com/portfolio/astrid
Filmverleih: DCM
Kinostart: 6. Dezember 2018

 

Drucken