Starke Vertretung durch den Personalrat

Engagierte Interessenvertretung durch Mitglieder der GEW NRW in weit mehr als 100 Personalräten in Nordrhein-Westfalen ist Markenkern der GEW NRW. Wir qualifizieren sie und unterstützen ihre Arbeit in vielfältiger Weise. Wer Personalrät*innen der GEW NRW nach Rat und Hilfe fragt, kann sicher sein, dass kompetent geholfen wird. Sie kennen die Praxis am Arbeitsplatz Bildung und die relevanten Rechtsgrundlagen.

Noch Fragen?

Ehrenamtlicher Experte

Personalrat
Edgar Köllner

Hauptamtliche Expertin

Personalrat
Ute Lorenz

Wichtige Dokumente


Personalrat

Schullexikon

Im Schullexikon der GEW NRW finden Sie Informationen, rechtliche Grundlagen und Tipps zur Arbeit des Personalrats.


Weiterlesen: Mehr zu Personalrat

ertretung: Personal- und Betriebsräte
Mitbestimmung
Vertretung: Personal- und Betriebsräte

Wie gut oder wie schlecht ein Personalrat arbeitet, wird oft erst klar, wenn ein Problem auftaucht.

Weiterlesen
Präsenz von Frauen in Entscheidungsstrukturen und Führungspositionen
Frauenpolitik
Präsenz von Frauen in Entscheidungsstrukturen und Führungspositionen

Klischees der Geschlechterrollen prägen Repräsentation der Frauen in gewerkschaftlichen Gremien und Posten. Quote soll Abhilfe liefern.

Weiterlesen
GEW-Personalräte erstreiten frühzeitige Information
Datenschutz
GEW-Personalräte erstreiten frühzeitige Information

Personalräte können sich erst für die Beschäftigten einsetzen, wenn sie frühzeitig vom Arbeitgeber informiert werden.

Weiterlesen
Unzulässige Kettenbefristungen: Erfolg der GEW Wuppertal
Gute Arbeit
Unzulässige Kettenbefristungen: Erfolg der GEW Wuppertal

Erfolgreiches Klagen gegen Kettenbefristungen machten ihr Mut, mit Unterstützung der GEW gegen ihr unsicheres Beschäftigungsverhältnis vorzugehen.

Weiterlesen
Personalkonzept bei schulorganisatorischen Änderungen
Personalrat
Personalkonzept bei schulorganisatorischen Änderungen

Schullandschaft in NRW im steten Wandel. Demografische Entwicklungen, Schulpolitik und ein verändertes Schulwahlverhalten sind Ursachen dafür.

Weiterlesen