Besser anders: Teilzeit-Ref jetzt!

Kaum ist der Abschluss an der Uni geschafft, kommt auf zukünftige Lehrer*innen die nächste Herausforderung zu: Es geht ins Referendariat. Bedarfsdeckender Unterricht, Hospitationen und Unterrichtsbesuche – die zweite Phase der Ausbildung ist anspruchsvoll und bisher schlecht mit der Familie vereinbar. Damit mehr junge Menschen Lehrer*in werden möchten, müssen die Be­dingungen stimmen – erst recht in Zeiten des Lehrkräftemangels. Deshalb hat die GEW NRW das Teilzeitreferendariats durchgesetzt! Mit unserer Kampagne haben wir ein Zeichen für bessere Ausbildungsbedingungen gesetzt. Warum braucht ihr das Teilzeit-Ref? Sagt eure Meinung unter #TeilzeitRefJetzt und #BESSERANDERS in den sozialen Netzwerken.

Teilnehmer*innen beim Senkrechtstart fordern: Teilzeit-Ref jetzt!


Noch Fragen?

Ehrenamtlicher Experte

Referendariat
Martin Mackenbach

Hauptamtliche Expertin

Referendariat
Julia Löhr

Wichtige Dokumente


Referendariat

Jetzt Mitglied werden!

In nur drei Klicks wirst du Mitglied der GEW NRW und profitierst von unseren Angeboten! Für Lehramtsanwärter*innen im Referendariat bieten wir eine Reihe von Fortbildungen – als Mitglied vergünstigt. Wir beraten dich zum Start in der Schule und unterstützen dich mit jeder Menge Material.

Referendariat

junge GEW NRW

Bildung ist genau dein Ding? Dann werde aktiv in der jungen GEW NRW, tausch dich aus oder lass dich beraten.


Weiterlesen: Mehr zu Referendariat

Arbeits- und Gesundheitsschutz
Ist Ferienzeit gleich Arbeitszeit?

Zwölf Wochen Schulferien im Jahr. Das heißt, zwölf Wochen Urlaub – herrlich! Lehrer*in müsste man sein. Was ist dran an den ewigen Vorurteilen? Zwei junge Kolleg*innen berichten.

Weiterlesen
Sexuelle Vielfalt
Sexualität – ein Tabuthema im Unterricht?

Sexualerziehung und Aufklärungsarbeit waren an einigen Schulen am Niederrhein nicht gern gesehen. Um Interesse für das Thema zu wecken, erzählen Betroffene von HIV und AIDS.

Weiterlesen
Studium
Start in den Lehrberuf: Doppelt qualifiziert für Inklusion

Marcjanna Pulst ist Lehrerin – und zwar eine mit Weitsicht, denn schon beim Einstieg in die Ausbildung hat sie Inklusion mitgedacht und Studium und Referendariat entsprechend ausgerichtet.

Weiterlesen
Lehrer*innenbildung
Start ins Referendariat: Jetzt gehts ans Eingemachte

Nachdem das Studium gemeistert ist, müssen auf dem Weg ins Referendariat noch ein paar bürokratische Hürden genommen werden. Um den Übergang zu erleichtern, kommt hier Teil zwei einiger Fragen.

Weiterlesen
Bochumer Kongress
Besser verstehen durch Visualisierung

Wenn Schüler*innen Gelerntes visualisieren, begreifen sie die einzelnen Zusammenhänge besser. Davon ist Autor Ludger Brüning überzeugt. Beim Bochumer Kongress stellte er die Methode vor.

Weiterlesen