Pressemitteilungen 2017
Priorität für Schule und Bildung in neuer Legislatur

Breit diskutierte, ausreichend finanzierte und nachhaltige Lösungen für zentrale schulpolitische Aufgabenfelder statt populistischer Schnellschüsse erwartet die GEW NRW von der neuen Landesregierung.

Weiterlesen
Pressemitteilungen 2017
GEW NRW fordert Priorität für Bildung

Die GEW NRW gratuliert der CDU mit ihrem Spitzenkandidaten Armin Laschet zum Wahlerfolg und bietet dem künftigen Ministerpräsidenten Kooperation bei der Umsetzung der bildungspolitischen Ziele an.

Weiterlesen
Pressemitteilungen 2017
Soziale Spaltung überwinden – mit Bildung

Die Vorsitzende der GEW NRW, Dorothea Schäfer, war Hauptrednerin bei der traditionellen Maikundgebung in Unna. Knapp zwei Wochen vor der Landtagswahl war die Bildungspolitik Kernthema ihrer Rede.

Weiterlesen
Pressemitteilungen 2017
Kurswechsel: Mehr Geld für die Bildung!

Mit der Initiative „Bildung. Weiter denken!“ setzt sich die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft bundesweit für einen Kurswechsel in der Bildungspolitik und für mehr Geld für die Bildung ein.

Weiterlesen
Pressemitteilungen 2017
GEW NRW stellt Studie zum Sozialindex vor

Die Studie „Ungleiches ungleich behandeln“ liefert die Grundlage für eine fachpolitische Diskussion über Bildungsgerechtigkeit. Die GEW NRW fordert die Einführung eines schulbezogenen Sozialindexes.

Weiterlesen
Pressemitteilungen 2017
Diskriminierung in der Bezahlung abschaffen

„Gleiches Geld für gleichwertige Arbeit!“ – so lautet die Forderung zum Jubiläum: Am 18. März macht der Equal Pay Day zum zehnten Mal auf die differenten Gehälter von Frauen und Männern aufmerksam.

Weiterlesen
Pressemitteilung 2017
Bochumer Memorandum an Hannelore Kraft übergeben

Mit dem Bochumer Memorandum hat die GEW NRW vor gut zwölf Jahren eine Debatte über bessere Bildung angestoßen. Auf dem Bochumer Kongress wurde Ministerpräsidentin Hannelore Kraft die Bilanz übergeben.

Weiterlesen
Pressemitteilungen 2017
45 Jahre Radikalenerlass: Politik muss handeln

Die GEW NRW fordert eine Rehabilitierung der vom Radikalenerlass und der Berufsverbotepolitik betroffenen Menschen. Der Erlass von 1972 muss als rechtsstaatliche Fehlentscheidung bewertet werden.

Weiterlesen
Pressemitteilungen 2017
Gutes Tarifergebnis zeit- und wirkungsgleich übertragen

Nach dem Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst der Länder am Freitagabend pocht die GEW NRW auf eine zeit- und wirkungsgleiche Übertragung für die Beamt*innen und Versorgungsempfänger*innen.

Weiterlesen
Pressemitteilungen 2017
Tarifrunde: Vertretbares Ergebnis nach hartem Ringen

Arbeitgeber und Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes haben eine Einigung mit einem aus Sicht der GEW vertretbaren Ergebnis in der Tarifrunde 2017 erzielt.

Weiterlesen