Falls dieser Newsletter nicht richtig
dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.
GEW NRW - Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
GEW NRW

Betriebsrat wählen und mitbestimmen

Betriebsratswahlen 2018

Vom 1. März bis zum 31. Mai 2018 sind die Beschäftigten in rund 28.000 Betrieben zu den Betriebsratswahlen aufgerufen. Die Betriebsratswahlen sind in Deutschland die Wahlen mit der höchsten Wahlbeteiligung. Für Mitglieder der GEW NRW bedeutet das: Betriebsrat wählen und mitbestimmen in Einrichtungen der Jugendhilfe und der Sozialarbeit, in Kitas, der Erwachsenenbildung, an Privatschulen und in Forschungseinrichtungen. Mitglieder im Betriebsrat erhalten von ihrer Gewerkschaft die bestmögliche Unterstützung für ihre Arbeit.

Newsletter 4.2018

Betriebsräte kämpfen für Gute Arbeit

Vom 1. März bis 31. Mai 2018 sind Betriebsratswahlen. Die Beschäftigten wählen ihre Interessenvertretung – auch im Bildungsbereich. Zum Beispiel in Kitas, der Jugendhilfe und der Erwachsenenbildung.

Newsletter 4.2018

Betriebsräte bestimmen in Kitas entscheidend mit

Die Betriebsratswahlen in NRW laufen auf Hochtouren: Kita-Betriebsrat Lothar Freerksema erklärt, warum Mitbestimmung wichtig ist, wann Betriebsräte mitentscheiden und wie sie gegründet werden.

Tarifrunde 2018 gestartet

Newsletter 4.2018

Darum streiken Kitabeschäftigte, liebe Eltern.

Kitastreiks zwingen Eltern oft, kurzfristig das Familien- und das Berufsleben neu zu organisieren. Dennoch sind viele aus guten Gründen solidarisch mit den Erzieher*innen.

Newsletter 4.2018

Was sagen GEW-Mitglieder zur Tarifrunde?

Bei der Tarifrunde 2018 für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen (TVöD) geht es um mehr als zwei Millionen Beschäftigte bundesweit. Die GEW hat nachgefragt: Was sagen betroffene Mitglieder zur Tarifrunde?

Schulzeitverkürzung G8/G9 in NRW

Am 6. März 2018 hat die Landesregierung NRW den Entwurf für das „Gesetz zur Neuregelung der Dauer der Bildungsgänge im Gymnasium“ sowie „Schulfachliche Eckpunkte für Gymnasien mit neunjährigem Bildungsgang“ beschlossen. Es bleibt bei der Leitentscheidung, dass die Gymnasien zwischen G8 und G9 wählen können. Die Schulkonferenzen müssen dazu bis 31. Januar 2019 abstimmen. Wie von der GEW NRW vorgeschlagen, wurden die Möglichkeiten für Schulträger*innen erweitert. Alles zur Schulzeitverkürzung G8/G9.

Newsletter 4.2018 Gesetzentwurf der Landesregierung vom 6. März 2018: Gesetz zur Neuregelung der Dauer der Bildungsgänge im Gymnasium (13. Schulrechtsänderungsgesetz)
pdf I 463 KB
Newsletter 4.2018 MSB NRW: Schulfachliche Eckpunkte für Gymnasien mit neunjährigem Bildungsgang
pdf I 203 KB

Hin da! Veranstaltungen der GEW NRW

Newsletter 4.2018

Schulleitungskonferenz

19.04.2018: Die GEW NRW lädt ein zur Schulleitungskonferenz mit Ministerin Yvonne Gebauer. Im Fokus stehen Perspektiven der Schulpolitik und die Frage „Mehr Freiheit – mehr Verantwortung: Mehrarbeit?“. Außerdem wird diskutiert, was gute Schule braucht.

Newsletter 4.2018

Lehrerrätekongress

15.05.2018: Schulministerin Yvonne Gebauer wird beim Lehrerrätekongress 2018 mit dem Titel „Schule gestalten. Belastung senken.“ dabei sein. Prof. Dr. Matthias von Saldern referiert dazu, wie ein Kollegium mit sich wandelnden Belastungen umgehen kann.

> Alles zu Schulleitung

> Alles zu Lehrerrat

Newsletter 4.2018
Das könnte Sie auch interessieren
Newsletter 4.2018 Zivilklauseldiskussion: Partei ergreifen für den Frieden!   Zum Artikel
 
Newsletter 4.2018 Lehrer*innen vor Denunziation schützen   Zum Artikel
 
Newsletter 4.2018 GEW NRW lehnt Schulfach „Wirtschaft“ ab   Zum Artikel
 
GEW NRW Nünningstr. 11, 45141 Essen
Redaktion: Anja Heifel, Sherin Krüger, Jessica Küppers
V.i.S.d.P.: Michael Schulte
Wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie bitte hier.
Nutzungsbedingungen |  Impressum