Falls dieser Newsletter nicht richtig
dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.
GEW NRW - Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft
GEW NRW

Mit starker Stimme in die Tarifrunde!

Beschäftigte im öffentlichen Dienst kämpfen für sechs Prozent mehr Gehalt

Sechs Prozent mehr! Ende Februar 2018 startet die Tarifrunde im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen und die Forderungen der Gewerkschaften liegen auf dem Tisch. Die GEW macht sich in dieser Tarifrunde stark für die kommunal Beschäftigten in Kitas, im Sozial- und Erziehungsdienst, in der Jugendhilfe und in der Erwachsenenbildung. Für ihre Forderungen gehen GEW-Mitglieder auch auf die Straße; dabei kommt es auf jede*n einzelne*n an. In der nds 2-2018 erzählen Kolleg*innen von ihrer Arbeit in der Kita und in der VHS und erklären, warum mehr Wertschätzung und eine bessere Bezahlung längst überfällig sind.

Newsletter 3.2018

TVöD: Eure Arbeit ist MehrWert!

Zwei Millionen Beschäftigte im öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen sind von der Tarifrunde 2018 betroffen – in der GEW sind es Mitarbeiter*innen in Kitas und an Volkshochschulen.

Newsletter 3.2018

VHS: Ich will die Anerkennung unserer Leistungen sehen!

In der Tarifrunde geht’s um die Bezahlung der Kolleg*innen an Volkshochschulen. Die gesellschaftliche Relevanz der VHS spiegelt sich in den Beschäftigungsbedingungen nicht wider. Das muss sich ändern!

Newsletter 3.2018

Kita: Veränderung als einzige Konstante

Die Anforderungen an Erzieher*innen sind in den vergangenen Jahren gestiegen: Nur die Bezahlung bleibt seit Jahren gleich gering. Es ist höchste Zeit, auch daran mit der TVöD-Runde etwas zu ändern.

Newsletter 3.2018

Mehr zur Tarifrunde 2018

Newsletter 3.2018

Erzieher*innen leisten viel für zu wenig Geld

Die Tarifrunde des öffentlichen Dienstes startet am 26. Februar 2018. Betroffen sind vor allem die Erzieher*innen. Im Interview erzählt Brunhilde Seeber, was sich im Kita-Bereich ändern muss.

Newsletter 3.2018

Sechs Prozent mehr Gehalt, mindestens aber 200,- Euro

Die gemeinsamen Forderungen der Gewerkschaften in der Tarifrunde 2018 stehen fest: Sechs Prozent Lohnsteigerung und ein Ausgleich zwischen den Tarifgebieten Ost und West stehen auf dem Plan.

Fortbildungen der GEW NRW

Newsletter 3.2018

Senkrechtstart

14.04.2018: Beim Fortbildungstag „Senkrechtstart“ der jungen GEW NRW bekommen Lehramtsanwärter*innen und Junglehrer*innen wertvolle Tipps für ihren Arbeitsalltag.

Newsletter 3.2018

Schulcoach werden

09.03.2018 – 10.11.2018: Ziel der praxisorientierten Ausbildung zum SchulCoach ist es, die dem systemischen Coaching entsprechende personenorientierte Grundhaltung in Beratungsgesprächen kompetent auszufüllen.

Newsletter 3.2018

Unterricht lebendig gestalten

15.06.–16.06.2018: Teilnehmer*innen lernen Übungen, die sie zu ganz unterschiedlichen Zeitpunkten im Unterricht einsetzen können, um neue Energie in die Lerngruppe zu bringen.

Newsletter 3.2018
Newsletter 3.2018
Newsletter 3.2018
Das könnte Sie auch interessieren
Newsletter 3.2018 Zivilklauseldiskussion: Partei ergreifen für den Frieden!   Zum Artikel
 
Newsletter 3.2018 Lehrer*innen vor Denunziation schützen   Zum Artikel
 
Newsletter 3.2018 GEW NRW lehnt Schulfach „Wirtschaft“ ab   Zum Artikel
 
GEW NRW Nünningstr. 11, 45141 Essen
Redaktion: Anja Heifel, Sherin Krüger, Jessica Küppers
V.i.S.d.P.: Michael Schulte
Wenn Sie den Newsletter abbestellen möchten, klicken Sie bitte hier.
Nutzungsbedingungen |  Impressum