Mehr Mitbestimmung mit der GEW NRW

Auch im öffentlichen Dienst müssen die Beschäftigten ihre Rechte durchsetzen und schützen. Dazu brauchen sie starke Personalräte. Deren Handlungsgrundlage ist das Landespersonalvertretungsgesetz (LPVG). Alle vier Jahre werden Personalräte gewählt. In der Privatwirtschaft, dazu zählen auch viele Kitas und Weiterbildungseinrichtungen gilt das Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG). Es werden alle vier Jahre Betriebsräte dort gewählt, wo Beschäftigte dies wollen. Die GEW unterstützt mit rechtlicher Beratung, Schulungen und Veranstaltungen die Personalräte und Betriebsräte in den KiTa`s, Schulen und Hochschulen. Gemeinsam setzen wir uns für gute Arbeitsbedingungen ein.

Noch Fragen?

Ehrenamtliche Expertin

Mitbestimmung
Beate Wilcken

Ehrenamtlicher Experte

Mitbestimmung
Edgar Köllner

Hauptamtliche Expertin

Mitbestimmung
Ute Lorenz

Wichtige Dokumente


Weiterlesen: Mehr zu Mitbestimmung

Personalratswahl 2016: Das erste Mal für neue Schulformen
Personalrat
Personalratswahl 2016: Das erste Mal für neue Schulformen

Im Juni 2016 finden in ganz NRW Neuwahlen zu den Personalräten statt. Mit Kolleg*innen an Sekundar-, Gemeinschafts- und PRIMUS-Schulen

Weiterlesen
ertretung: Personal- und Betriebsräte
Mitbestimmung
Vertretung: Personal- und Betriebsräte

Wie gut oder wie schlecht ein Personalrat arbeitet, wird oft erst klar, wenn ein Problem auftaucht.

Weiterlesen
GEW-Personalräte erstreiten frühzeitige Information
Datenschutz
GEW-Personalräte erstreiten frühzeitige Information

Personalräte können sich erst für die Beschäftigten einsetzen, wenn sie frühzeitig vom Arbeitgeber informiert werden.

Weiterlesen
Lehrerrat: Mitwirkung und Mitbestimmung in der Schule
Lehrerrat
Lehrerrat: Mitwirkung und Mitbestimmung in der Schule

Die GEW NRW bietet Basisqualifizierungen und Vertiefungsfortbildungen für Lehrerräte an.

Weiterlesen
Personalkonzept bei schulorganisatorischen Änderungen
Personalrat
Personalkonzept bei schulorganisatorischen Änderungen

Schullandschaft in NRW im steten Wandel. Demografische Entwicklungen, Schulpolitik und ein verändertes Schulwahlverhalten sind Ursachen dafür.

Weiterlesen