Vielfalt schätzen – Recht auf Bildung sichern

Migration und Flucht sorgen dafür, dass unsere Gesellschaft von Unterschieden geprägt ist. Mehrsprachigkeit, religiöse und internationale Vielfalt bereichern unser Bildungssystem. Die GEW NRW steht deshalb für vorurteils-, diversitätsbewusste und rassismuskritische Bildungsarbeit und zeigt klare Kante gegen Rassismus, Diskriminierung und Ausgrenzung. Bildung ist der Schlüssel zu echter Integration und sie ist ein Menschenrecht. Deshalb fordert die GEW NRW für alle Geflüchteten einen schnellen Zugang zu Bildung – vom Spracherwerb in Kita und Schule über den Zugang zum Hochschulstudium bis hin zu passgenauen Angebote der Erwachsenenbildung.

Noch Fragen?

Ehrenamtliche Expertin

Migration & Flucht
Gabriella Lorusso

Ehrenamtlicher Experte

Migration & Flucht
Zülfü Gürbüz

Wichtige Dokumente



Weiterlesen: Mehr zu Migration & Flucht

Migration & Flucht
Vielfalt
Kulturelle und familiäre Vielfalt in der Kita

Vielfalt wird in der Städtischen Kita und Familienzentrum Berg Fidel in Münster großgeschrieben. Deren Leiterin Sigrid Liebe erklärt das besondere Konzept der Kita.

Weiterlesen
Migration & Flucht
Migration & Flucht
Forschung: Schüler*innen mit Fluchterfahrung

Geflüchtete Schüler*innen bringen besondere Herausforderungen mit in die Schule. Wie gehen Lehrkräfte, Politik und Behörden am besten damit um? Erziehungswissenschaftler Marc Grimm im Interview.

Weiterlesen
Migration & Flucht
Nein zu Extremismus
Nein zu Extremismus: Reden hilft!

Rechtsextremismus und religiöser Extremismus fordern demokratische Gesellschaften heraus. Präventionsarbeit muss dem begegnen, denn gerade junge Menschen sind für extremistische Ideen ansprechbar.

Weiterlesen
Migration & Flucht
Nein zu Extremismus
Raus aus der rechten Szene

Wie gelingt der Ausstieg aus der rechten Szene? Dr. Johanna Sigl forscht zum Thema an der Leuphana Universität in Lüneburg. Im Interview erklärt sie, wie Rechtsextremismusprävention funktioniert.

Weiterlesen
Migration & Flucht
Nein zu Extremismus
Prävention gegen gewaltbereiten Salafismus

Extremistischer Salafismus beschäftigt auch Bildungseinrichtungen in Deutschland. Umso wichtiger sind Projekte, die Jugendliche stärken und Pädagog*innen das richtige Handwerkszeug vermitteln.

Weiterlesen