Lehrkräftemangel in NRW

Alarmierende Rückmeldungen der Personalvertretungen nicht nur aus dem Grundschulbereich, sondern auch aus den Schulen der Sekundarstufe I bestätigen: zu wenig oder keine Bewerbungen für vakante Stellen, kein Personal für die dringend erforderliche Vertretungsreserve. Die Folgen des Lehrer*innenmangels sind evident: zusätzlich hohe Belastungen des Kollegiums und massive Überforderungen mit  steigenden Krankmeldungen – die Schulen gehen am Krückstock. Die GEW NRW hat schon im letzten Jahr rasche Abhilfe durch zeitlich befristete Notmaßnahmen gefordert, um vordringlich die teils gravierenden regionalen Unterschiede,  aber auch die lehramtsspezifischen Defizite bei der Lehrer*innenversorgung abzubauen.

26. Februar 2019: Landesweiter Warnstreiktag der ÖD-Gewerkschaften
Pressemitteilungen 2019
26. Februar 2019: Landesweiter Warnstreiktag der ÖD-Gewerkschaften

Am 26. Februar 2019 rufen die Gewerkschaften des Öffentlichen Dienstes die Beschäftigten der Länder gemeinsam zu ganztägigen Streiks und zu einer Demonstration in Düsseldorf auf.

Weiterlesen
Jetzt Warnstreiks an Schulen und Hochschulen
Pressemitteilungen 2019
Jetzt Warnstreiks an Schulen und Hochschulen

Nach ergebnislosem Verlauf der zweiten Verhandlungsrunde ruft die GEW NRW ihre tarifbeschäftigten Mitglieder in der kommenden Woche zu einem ganztägigen Warnstreik an Schulen und Hochschulen auf.

Weiterlesen
Gleicher Lohn für gleiche Arbeit: A13Z für alle Lehrkräfte
Pressemitteilungen 2019
Gleicher Lohn für gleiche Arbeit: A13Z für alle Lehrkräfte

Die GEW NRW unterstützt den von der SPD-Landtagsfraktion vorgelegten Gesetzentwurf und fordert die Landesregierung auf, die verfassungsrechtlich gebotene amtsangemessene Besoldung endlich umzusetzen.

Weiterlesen
Lehrkräftemangel bleibt dramatisch
Pressemitteilungen 2019
Zwischenzeugnis für Landesregierung: höchstens ausreichend

Es ist Zeit für Zwischenzeugnisse: Bei der Bekämpfung des Lehrkräftemangels in Nordrhein-Westfalen gibt es höchstens ausreichend für die Landesregierung.

Weiterlesen
Lehrkräftemangel in NRW
Berufskolleg
Berufskolleg: Berufsexpert*innen sind ein Gewinn

Die Lehrkräfteversorgung an Berufskollegs für die duale Erstausbildung macht der Wirtschaft Sorgen. Seiteneinsteiger*innen aus der Praxis können das Problem lösen – auch ohne akademischen Abschluss.

Weiterlesen
Lehrkräftemangel in NRW
Berufskolleg
Berufskolleg: Bewährte Aufgabenteilung nicht untergraben!

Berufskollegs haben es schwer, alle Lehrkräftestellen adäquat zu besetzen. Wer auf Meister*innen und andere Praktiker*innen zugreifen will, verkennt die Aufgabentrennung zwischen Kolleg und Betrieb.

Weiterlesen
Marxloher Schulleiter*innen schlagen Alarm
Bildungsgerechtigkeit
Marxloher Schulleiter*innen schlagen Alarm

Die immer offensichtlicher werdende Benachteiligung von Kindern und Jugendlichen in Duisburg-Marxloh kann nicht mehr durch die einzelnen Schulen aufgefangen werden. Es ist Zeit für Reformen.

Weiterlesen
Seiteneinsteiger*innen müssen qualifiziert werden
Newsletter
Seiteneinsteiger*innen müssen qualifiziert werden

NRW droht der Bildungsnotstand, weil auch im neuen Schuljahr viele Lehrkräfte fehlen. Schulen stellen deshalb vermehrt Seiteneinsteiger*innen ohne Lehramtsstudium ein, die unbedingt nachqualifiziert...

Weiterlesen
GEW-Vorsitzende und Duisburger OB fordern mehr Hilfe für Marxloher Schulen
Pressemitteilungen 2018
GEW-Vorsitzende und Duisburger OB fordern mehr Hilfe für Marxloher Schulen

Bei einem Besuch der Grillo-Gesamtschule in Duisburg-Marxloh forderten die GEW-Vorsitzende Tepe und der Duisburger Oberbürgermeister Link mehr Unterstützung für Schulen in schwierigen sozialen Umfeld.

Weiterlesen
Lehrkräftemangel: Keine Entspannung in Sicht
Lehrkräftemangel
Lehrkräftemangel: Keine Entspannung in Sicht

Mit der aktuellen Prognose des MSB zum Lehrkräftearbeitsmarkt liegen endlich valide Zahlen vor zum Einstellungsbedarf bis 2039/2040. Die Lage in den Schulen bleibt auf absehbare Zeit angespannt. 

Weiterlesen