Phasen der Lehrer*innenbildung gestalten

Inklusive Bildung, Migration, Schulstrukturreformen, Ganztag, Arbeit in multiprofessionellen Teams – nicht nur die Anforderungen an die Schulen verändern sich, sondern auch die Herausforderungen für Lehrer*innen. Um all dem gerecht zu werden, bedarf es einer qualifizierten Ausbildung, Fortbildung und Weiterbildung. Die GEW NRW setzt sich dafür ein, die Lehrer*innenbildung auf der Grundlage ihrer schulpolitischen Positionen als ganzheitlichen, institutionenübergreifenden Prozess zu verstehen und zu organisieren: vom Hochschulstudium über den Vorbereitungsdienst, die Berufseinstiegsphase bis hin zur berufsbegleitenden Fort- und Weiterbildung von Lehrer*innen.

Noch Fragen?

Ehrenamtlicher Experte

Mischa Meier

Hauptamtliche Expertin

Julia Löhr

Hauptamtlicher Experte

Berthold Paschert

Wichtige Dokumente


Weiterlesen: Mehr zu Lehrer*innenbildung

Bildung unter dem Spardiktat
Berufliche Bildung
Bildung unter dem Spardiktat

Trotz vermehrter Aufgaben im Bildungsbereich, mehr Geld sucht man im Schuletat des Landeshaushalts 2014 vergebens.

Weiterlesen