Frühkindliche Bildung in der Kita

Die frühkindliche Bildung hat sich in den vergangenen Jahren stark gewandelt. Die Beschäftigten sehen sich gestiegenen Anforderungen und anspruchsvollen Aufgaben gegenüber: Dazu zählen Beobachtung und Dokumentation, Sprachförderung sowie Kooperation mit Eltern und Grundschulen. Bereits in der Kita wird Bildung großgeschrieben. Erzieher*innen und andere sozialpädagogische Fachkräfte leisten jeden Tag Höchstarbeit, um die Kleinsten unserer Gesellschaft zu betreuen, zu erziehen und zu bilden. Die GEW NRW begleitet diesen Wandel. Sie setzt sich ein für gute Arbeitsbedingungen sowie eine bessere Bezahlung und kämpft dafür, die Attraktivität der sozialpädagogischen Berufe zu steigern.

Unterschriften sammeln für ein besseres KiBiz in NRW!

10.000 Menschen haben in Düsseldorf am 23. Mai 2019 für bessere Bedingungen in NRWs Kitas demonstriert! Das Bündnis „Mehr Große für die Kleinen“, dem auch die GEW NRW angehört, macht weiter Druck auf die Politik und sammelt Unterschriften. Die Unterschriftenliste steht unten zum Download bereit. Alle weiteren Infos gibt es auf der Bündnis-Webseite. Noch mehr Filme von der Kita-Demo gibt es bei Youtube. Mitmachen noch bis zum 30. Juni 2019!


Noch Fragen?

Ehrenamtliche Expertin

Kita
Brunhilde Seeber

Ehrenamtliche Expertin

Kita

Ehrenamtlicher Experte

Kita
Lothar Freerksema

Hauptamtliche Expertin

Kita
Joyce Abebrese

Wichtige Dokumente


Kita

Bund & Kommunen

Die GEW NRW kämpft für Gute Arbeit und eine gerechte Bezahlung für alle Beschäftigten bei Bund und Kommunen.

Kita

nds im Netz: Rund ums Thema Kita

Im Onlinemagazin der nds – der Zeitschrift der GEW NRW – gibt's jede Menge Hintergrundberichte zu den Themen Kindheitspädagogik und frühkindliche Bildung in der Kita sowie ausführliche Darstellungen der Tarifrunden für den Sozial- und Erziehungsdienst.


Meldungen: Mehr zu Kita

In NRW gingen – wie hier in Köln – an den beiden ersten Streiktagen je rund 10.000 Beschäftigte für einefaire EGO SuE auf die Straße. Foto: J. Jilg
Tarif Bund & Kommunen
GEW fordert Aufwertung im Sozial- und Erziehungsdienst

2015 Aufwertung im SuE: Trotz Verhandlungen liegt noch kein Angebot der Arbeitgeberseite, der Vereinigung kommunaler Arbeitgeberverbände (VKA), vor.

Weiterlesen
Wie wird die 35-Stunden-Woche heute in den Betrieben umgesetzt? Das war eine der Fragen, die die IG Metall im vergangenen Jahr in einer großen Beschäftigtenbefragung gestellt hat. Mehr als eine halbe Million Menschen haben sich daran beteiligt. Diskrep
Frühkindliche Bildung
GEW NRW kämpft für bessere Beschäftigungsbedingungen

Die Bedingungen am Arbeitsplatz Kita und im Erzieher*innenberuf ganz allgemein bedürfen einer Verbesserung. Dafür setzt sich die GEW NRW ein.

Weiterlesen
Geschlechterstereotype waren gestern
Frauenpolitik
Geschlechterstereotype waren gestern

Erziehungsdienst wird von Frauen dominiert. Bezahlung erfolgt in Teilen basierend auf Arbeitsrealitäten und Rollenbildern der 1970er Jahre.

Weiterlesen
Inklusion in der Kita
Inklusion
Inklusion in der Kita

Von Bedeutung für die frühkindliche Erziehung sind zahlreiche Faktoren auf verschiedenen Ebenen, politische und gesetzliche Rahmenbedingungen.

Weiterlesen
Änderung des Kinderbildungsgesetzes
KiBiz
Änderung des Kinderbildungsgesetzes

Durch die Revision des Kinderbildungsgesetzes werden weitere 100 Millionen Euro bereitgestellt. Der Elementarbereich bleibt unterfinanziert.

Weiterlesen