Inklusion braucht Qualität und Unterstützung

Engagierte Lehrer*innen unterrichten Schüler*innen mit und ohne Behinderungen gemeinsam in der Inklusion. Alle Kinder und Jugendlichen haben das Recht auf einen Platz an einer Regelschule. Für viele Kolleg*innen in der GEW NRW ist inklusiver Unterricht nichts Neues, sie gehen seit Jahren mit gutem Beispiel voran. Durch die neuen gesetzlichen Vorgaben wird ihre Arbeit jedoch erschwert. Die Mitglieder der GEW NRW haben daher mit großer Mehrheit den Antrag „Dringender Handlungsbedarf bei der schulischen Inklusion – Qualität nachhaltig gewährleisten“ verabschiedet. Er fordert, die schulischen Unterstützungssysteme nachhaltig auszubauen und Fachzentren zur qualifizierten Unterstützung und Beratung einzurichten.


Noch Fragen?

Ehrenamtliche Expertin

Gönül Candan

Hauptamtliche Expertin

Frauke Rütter

Wichtige Dokumente


Downloadcenter

Sie suchen eine Publikation zu Inklusion? In unserem Downloadcenter finden Sie die passenden Dokumente.

Eine Schule für Alle. Inklusion schaffen wir!

Der mittendrin e.V. hat eine Multimediareportage zum Kongress „Eine Schule für Alle. Inklusion schaffen wir!“ online gestellt. In Kurzvideos kommen unter anderem Sonderpädagog*innen und Lehrkräfte zu Fragen der Inklusion und des Gemeinsamen Lernens zu Wort.


Weiterlesen: Mehr zu Inklusion

Qualität in Schule hat ihren Preis
Schulsanierung
Qualität in Schule hat ihren Preis

Schulträger müssen einen großen Teil ihres Haushalts für die Infrastruktur der Schulgebäude bereitstellen. Um weiter investieren zu können, sind sie auf finanzielle Unterstützung vom Land angewiesen.

Weiterlesen
Inklusion – wer macht’s möglich?
Bildung im Ausland
Inklusion – wer macht’s möglich?

Eine niederländische Bildungsstudie hat ergeben, dass Segregation im Unterricht zunimmt. Die Prüfungsergebnisse von Schüler*innen unterscheiden sich deutlich – bedingt durch ihre soziale Herkunft.

Weiterlesen
Moratorium zu Förderschulen ist teuer
Pressemitteilungen 2017
Moratorium zu Förderschulen ist teuer

Die GEW NRW kritisiert die von der Landesregierung in Angriff genommene Rettungsaktion der auslaufenden Förderschulen und hält sie für „reine Symbolpolitik“.

Weiterlesen
Förderschulen sollen bleiben, Inklusion stagniert
Landtagswahl
Förderschulen sollen bleiben, Inklusion stagniert

Noch vor den Sommerferien möchten CDU und FDP den Erhalt der bestehenden Förderschulen absichern und auch diejenigen Schulen vor der Schließung bewahren, die Ende des Schuljahrs auslaufen sollten. 

Weiterlesen
Priorität für Schule und Bildung in neuer Legislatur
Pressemitteilungen 2017
Priorität für Schule und Bildung in neuer Legislatur

Breit diskutierte, ausreichend finanzierte und nachhaltige Lösungen für zentrale schulpolitische Aufgabenfelder statt populistischer Schnellschüsse erwartet die GEW NRW von der neuen Landesregierung.

Weiterlesen