Gymnasium – Bildung braucht Zeit

Unser Leitsatz lautet „Bildung braucht Zeit". Die fünfjährige Sekundarstufe I setzt Schüler*innen, aber auch Kolleg*innen unter Druck. Die GEW NRW fordert daher die Rückkehr zur sechsjährigen Sekundarstufe I und die Ergänzung um eine zwei- bis vierjährige, weiterentwickelte und flexibilisierte Sekundarstufe II. Ressourcen müssen sichergestellt werden, bevor Aufgaben weiter wachsen – insbesondere in der Inklusion. Mit zwei Wochenstunden weniger und einer Vertretungsreserve von acht Prozent könnten die Kolleg*innen die Unterrichtsqualität hochhalten und Schüler*innen bestmöglich zum Abitur führen.

Noch Fragen?

Ehrenamtliche Expertin

Gymnasium
Hanna Tuszynski

Hauptamtliche Expertin

Gymnasium
Frauke Rütter

Wichtige Dokumente


Gymnasium

Downloadcenter

Sie suchen eine Publikation zum Gymnasium? In unserem Downloadcenter finden Sie die passenden Dokumente.

Gymnasium
Liste 2 wählen

Personalratswahl 2020

Noch bis zum 1. Oktober 2020 werden die Personalräte neu gewählt. Informieren Sie sich jetzt über die Kandidat*innen und Themen der GEW NRW. Gewerkschaft wirkt! Mit Abstand am besten.


Weiterlesen: Mehr zu Gymnasium

Was verbirgt sich hinter dem Schulfreiheitsgesetz?
Landtagswahl
Was verbirgt sich hinter dem Schulfreiheitsgesetz?

CDU und FDP haben sich für ihre Politik der nächsten fünf Jahre in NRW viel vorgenommen: Unter anderem soll ein Schulfreiheitsgesetz „beste Bedingungen“ für die Bildung der Jugendlichen schaffen.

Weiterlesen
Kick für Kreativität und Imagegewinn
Schulwettbewerbe
Schulwettbewerbe eröffnen neue Perspektiven

Warum nehmen Schulen an Schulwettbewerben teil? Wie sehen Lerneffekt, Aufwand und Nutzen aus? Und was bringt's für die Schüler*innen? Drei Wettbewerbe werden vorgestellt.

Weiterlesen
Rolle rückwärts: Abi nach neun Jahren (G9) vor Wiedereinführung
Landtagswahl
Rolle rückwärts: G9 vor Wiedereinführung

Die Schulzeit am Gymnasium war beherrschendes Thema der fünften Koalitionsrunde von CDU und FDP am 7. Juni 2017. Ergebnis: G9 soll Regel, G8 Ausnahme werden. Eine klare Regelung sieht anders aus.

Weiterlesen
Kann ein Gesetzesvollzug falsch sein?
Migration und Flucht
Kann ein Gesetzesvollzug falsch sein?

Die GEW NRW kritisiert die Abschiebung der 14-jährigen Schülerin, die mitten aus dem Unterricht eines Duisburger Gymnasiums geholt wurde. Nicht alles, was juristisch korrekt ist, ist richtig.

Weiterlesen
Priorität für Schule und Bildung in neuer Legislatur
Pressemitteilungen 2017
Priorität für Schule und Bildung in neuer Legislatur

Breit diskutierte, ausreichend finanzierte und nachhaltige Lösungen für zentrale schulpolitische Aufgabenfelder statt populistischer Schnellschüsse erwartet die GEW NRW von der neuen Landesregierung.

Weiterlesen