GEW bei Personalratswahl an Universität Münster erfolgreich

Dr. Detlef Berntzen zum Personalratsvorsitzenden an der WWU gewählt

Dr. Detlef Berntzen ist in der konstituierenden Sitzung des Personalrats des wissenschaftlichen Bereichs der WWU Münster zum Personalratsvorsitzenden gewählt worden. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hatte die Wahlen für den Personalrat gewonnen. Berntzen war Spitzenkandidat der Gewerkschaftsliste.
GEW bei Personalratswahl an Universität Münster erfolgreich

Foto: Tim Reckmann/pixelio.de

„Wir werden weiterhin dafür arbeiten mehr unbefristete Beschäftigung an der Universität zu erreichen und die ausgeuferte Befristungspraxis einzudämmen. Der zwischen Hochschulen, Gewerkschaften und Ministerien ausgehandelte Rahmenkodex „gute Beschäftigungsbedingungen“ muss umgesetzt werden und spürbare Verbesserungen bringen: Dauerstellen für Daueraufgaben, Umwandlung der tariflosen Arbeitsverträge der promovierten wissenschaftlichen Hilfskräfte in tarifliche Beschäftigungsverhältnisse, Planbarkeit der Promotion durch längere Arbeitsverträge und eine familienfreundliche Hochschule“, so Berntzen. Die GEW ist mit neun, der Beamtenbund/Unabhängige Liste mit sieben und der Marburger Bund mit fünf Sitzen im Personalrat für den wissenschaftlichen Bereich der WWU vertreten.

 

Carsten Peters
Geschäftsführer der GEW Münster