Schulzeitverkürzung: Debatte um G8/G9

Am 6. März 2018 hat die Landesregierung ihren Entwurf für das „Gesetz zur Neuregelung der Dauer der Bildungsgänge im Gymnasium“ beschlossen. Zudem wurden „Schulfachliche Eckpunkte für Gymnasien mit neunjährigem Bildungsgang“ zur Verfügung gestellt. Es bleibt bei der Leitentscheidung, dass die Gymnasien zwischen G8 und G9 wählen können. Die Schulkonferenzen müssen dazu bis 31. Januar 2019 abstimmen. Wie von der GEW NRW vorgeschlagen, wurden die Möglichkeiten für Schulträger erweitert. Die Landesregierung geht davon aus, dass die Umstellung einen Mehrbedarf von 2.200 Stellen auslöst. Bis zum Schuljahr 2025/2026 sinkt der Bedarf in der Summe um 1.800 Stellen, dann steigt er stark an. Im Schuljahr 2026/27 beträgt der Mehrbedarf 4.000 Stellen.

Wichtige Dokumente


Meldungen zur Schulzeitverkürzung G8/G9

Lindners Mondfahrt
Landtagswahl
Lindners Mondfahrt

Die SPD überschreibt ihr Bildungsprogramm „Gute Schule. Beste Bildung.“ und knüpft damit an die Titel der bildungspolitischen Programme für die Landtagswahlen 2010 und 2012 an.

Weiterlesen
CDU: Schulen sollen über G8/G9 entscheiden
Pressemitteilungen 2016
CDU: Schulen sollen über G8/G9 entscheiden

Die GEW NRW wertet das von der CDU vorgestellte Schulkonzept als realitätsfern und den Zeitplan zur Umstellung als abenteuerlich und warnt davor, die Entscheidung zu G8/G9 den Schulen zu überlassen.

Weiterlesen
Wahlkampfthema Schulzeitverkürzung
Landtagswahl
Wahlkampfthema Schulzeitverkürzung

Die Abkopplung der Sekundarstufe I des Gymnasiums von anderen Schulformen und der fehlende mittlere Schulabschluss bei der Versetzung in die gymnasiale Oberstufe bleiben die Hauptprobleme von G8.

Weiterlesen
Reform der Schulzeitverkürzung
Pressemitteilungen 2016
Reform der Schulzeitverkürzung

Die GEW NRW fühlt sich in ihrer Kritik an der Schulzeitverkürzung am Gymnasium bestätigt und fordert im anstehenden Landtagswahlkampf eine breite und im Ergebnis offene schulpolitische Debatte.

Weiterlesen
Grüne in NRW wollen Grundschullehrer*innen besser bezahlen
Pressemitteilungen 2016
GRÜNE wollen Grundschullehrer*innen besser bezahlen

Aus Sicht der GEW NRW sind die Aussagen zur Besoldung der Lehrer*innen im Programmentwurf für die Landtagswahl zielführend.

Weiterlesen