Stressbewältigung durch Achtsamkeit

26.01.2019
WBG 19-157 − Den Schwerpunkt des eintägigen Workshops bildet das gemeinsame Erleben von Achtsamkeit mit Übungen aus dem MBSR zur Stärkung der Selbstwahrnehmung.
Fortbildung Foto: Picture-Factory/Fotolia

Der Schulalltag eines Lehrer ist durch sein vielfältiges Aufgabenspektum abwechslungsreich und spannend, und die Arbeit mit verschiedenen jungen Persönlichkeiten ist außerordentlich interessant und vielfältig.

Gleichzeitig stellt der Beruf hohe Anforderungen an die ganze Person und die eigene Belastbarkeit.

  • ständige Anpassung an neue Situationen und Menschen
  • Multitasking (Toleranz gegenüber einem oftmals hohen Geräuschpegel und die Verarbeitung vieler verschiedene Reize gleichzeitig)
  • die Fähigkeit mit Erwartungen von verschiedenen Instanzen umzugehen (Schülern, Schulleitung, Eltern, Kollegen im Team)
  • Flexibilität, Gelassenheit, Aufmerksamkeit und Präsenz auch dann aufrecht zu erhalten, wenn Unerwartetes passiert oder wenn es (wie so oft im Schulalltag) „mal wieder hoch hergeht“
  •  

Ziele der Veranstaltung:

 

Die TN lernen Übungen aus dem MBSR (mindfulness-based-stress-reduction nach Jon Kabat-Zinn) kennen, die Sie bei regelmäßigem Training darin unterstützen

  • sich selbst mit allen Empfindungen besser wahrzunehmen
  • Klarheit zu gewinnen über eigene Reaktionsmuster bei "Stress"
  • einen selbstfürsorglichen und freundlichen Umgang mit sich selbst zu erlernen
  • eigenen Fähigkeiten mit Respekt, Vertrauen und Wertschätzung zu begegnen.
  • sich innerlich besser vor starken Reizen im Außen abzuschirmen und zu schützen
  • das eigene Verhaltensrepertoir im Umgang mit "Stress“ zu erweitern und mit Stress handlungsfähig zu bleiben

 

Ort: Köln

Termin: 26.01.2019 10:00 - 16:00

Referentin: Kathrin Brunzema

 

Gebühren:

Für GEW-Mitglieder:100,00 €

Für GEW-Mitglieder, ermäßigt: 60,00 €

Für Nichtmitglieder: 150,00 €

 

 

 

Anmelden Drucken