Spiele zur Förderung der Klassengemeinschaft

15.11.2019 – 16.11.2019
WBG 19-117 − Es werden Spiele und Übungen vorgestellt, bei denen es um Kooperation und Kommunikation geht. Es gibt Anregungen für drinnen und draußen.
Fortbildung Foto: Pio Si/Fotolia

Spiele und spielerische Übungen sind ein reizvoller und erfolgversprechender Weg zur Förderung der Klassengemeinschaft. Neue und nachhaltige Erfahrungen werden geschaffen. Die Zusammenarbeit und Integration wird verbessert und auch das eigene Verhältnis zu den Schülerinnen und Schülern.

Bei dieser Fortbildung werden zahlreiche und vielfältige Spielideen, bei denen es vorrangig um Kooperation und Kommunikation geht, vorgestellt und gemeinsam ausprobiert: Spiele für das Klassenzimmer, die Halle und für draußen; Spiele für den Schulalltag und besondere Anlässe wie Ausflüge und Klassenfahrten. Es sind z. T. Anregungen aus der Erlebnispädagogik, die problemlos in die Schule übertragbar sind. Thema ist stets die eigene Rolle als AnleiterIn und der Transfer in den Schulalltag.

 

 

Was nehmen die TN aus der Veranstaltung mit:

  • zahlreiche attraktive und praktikable Übungen und Spielideen
  • intensive Spielerfahrungen
  • Kompetenzen als AnleiterIn
  • Motivation zum Spielen mit der Klasse
  • Bewußtheit über die vielfältigen Fördermöglichkeiten durch Spiel und die Bedeutung von Spiel als Bildungsträger

 

 

 

Ort:    Essen

 

Termin:        15.11.2019 16:00-20:00 Uhr, 16.11.2019 09:00-16:00 Uhr

 

Referent*in: Norbert Stockert

 

Teilnehmerbeitrag ohne Übernachtung:

Für GEW-Mitglieder: 90,00 €

Für GEW-Mitglieder, ermäßigt: 50,00 €

Für Nichtmitglieder: 170,00 €

Anmelden Drucken