Gute Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Die Zukunft gestalten: Bereit für Neues?

07.06.2019 – 08.06.2019
WBG 19-124 − Ziel dieses Seminars ist es, die zahlreichen Aufgabenbereiche von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an Schulen aufzuzeigen.
Fortbildung Foto: iStock.com/Steve Debenport

Ziel dieses Seminars ist es, die zahlreichen Aufgabenbereiche von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an Schulen aufzuzeigen. Hauptschwerpunkt ist jedoch die Pressearbeit, da hier bei Versagen der größte Schaden droht. Deshalb ist zu Beginn die Definition von Öffentlichkeitsarbeit Thema. Im Zentrum des weiteren Seminarverlaufs steht das Endziel: Die korrekte Erstellung eines Pressetextes.

Dazu gehören Überschrift, Aufbau, Sprache und Seitengestaltung.

Generell gilt: Der Erfolg von Pressearbeit ist stets auch abhängig vom adäquaten Umgang mit Pressevertretern.

 

Gelungene Pressearbeit bedeutet, die Inhalte zu beherrschen: das Schreiben von Presseeinladungen, das Zusammenstellen von Pressemappen, Pressespiegeln, Presseverteilern und die Durchführung von Pressekonferenzen, Pressegesprächen und Interviews. Auch die Eigenschaften des/der Beauftragten und das Verhalten der Schulleitung erleichtern hier den Erfolg.

 

Auf wichtige andere Bereiche der Öffentlichkeitsarbeit, wie das Festlegen eines Logos/Mottos , das Anfertigen und die Verwendung von Fotos, das Erstellen von Flyern, Besprechung der Homepage jedes/r Teilnehmers/Schule, Briefpapier, Visitenkarten und aktuelle Erscheinungen in der Öffentlichkeitsarbeit (Facebook etc. ) wird ebenfalls eingegangen.

 

Was nehmen die TN aus der Veranstaltung mit:

Am Ende des Seminars werden in Aufgaben grundlegende Überlegungen zur Öffentlichkeitsarbeit (Logo, Briefpapier, Stärken und Schwächen, Website) an der eigenen Schule angestellt. Als Abrundung des Tages sollen die Teilnehmer in der Lage sein, einen verwendbaren Pressetext zu einem gängigen Thema zu schreiben.

 

Ort: Essen

 

Termin: 07.06.2019 14:30-18:00, 08.06.2019 10:00-17:00

Referentin:    Ute Müller

 

Teilnehmerbeitrag ohne Übernachtung:

Für GEW-Mitglieder: 120,00 €

Für GEW-Mitglieder, ermäßigt: 80,00 €

Für Nichtmitglieder: 220,00 €

Anmelden Drucken