Einführung in die Mediation - Streitschlichtung

27.04.2018–28.04.2018
WBG 18-137 − Im Workshop wird in die Mediation eingeführt und die Streitschlichtung trainiert, u.a. notwendige Kommunikationstechniken, über die man dann selbst verfügen kann.
Foto: iStock.com/skynesher

Mediation / Streitschlichtung ist ein in fünf Schritte gegliedertes Vermittlungsverfahren bei Konflikten am Arbeitsplatz, innerfamiliären Problemen, Trennung, Nachbarschaftskonflikten und auch in Schule und anderen Bildungsbereichen wie Kindergarten. Der allparteiliche Mediator unterstützt die Streitenden durch die Gesprächsführung und ermöglicht so eine Lösung des Problems, die von beiden Seiten selbst gefunden wird und für die Betroffenen zufriedenstellend ist.

 

Im Workshop wird in die Mediation eingeführt und die Streitschlichtung trainiert, u.a. notwendige Kommunikationstechniken, über die man dann selbst verfügen kann. So können die Teilnehmer*innen dann hinterher selbst Streitschlichter*innen in der Schule ausbilden, bzw. das Verfahren in der Kindergruppe einüben.

Sie können auch selbst Konflikte zwischen Schülern, aber auch zwischen Eltern schulbezogen und ebenso zwischen Kollegen Streit schlichten. Sie bekommen ein Handout mit Material zum Üben und Einsetzen.

 

Ort: Essen, GEW Geschäftsstelle

Termin: 27.04.2018.2018 16:00-20:00, 28.04.2018.2018 9:00-16:30

Teilnahmebeitrag ohne Übernachtung:
90,00 € (GEW-Mitglieder)
50,00 € (GEW-Mitglieder ermäßigt)
160,00 € (Nichtmitglieder)

Referent: Monika von Seggern
Zielgruppe: Lehrer*innen aller Schulformen, sozialpädagogische Fachkräfte, Interessierte

 

Anmelden Drucken