Digitalisierung nutzen und Daten schützen

Für den beruflichen und sozialen Alltag ist digitale Bildung in der heutigen Gesellschaft ein zen­tra­ler Bestandteil. Der Zugang zu den dafür notwendigen Fähigkeiten ist an Schu­len und Bildungseinrichtungen in NRW sehr ungleich verteilt. Dies verschärft die Gefahr einer digitalen Spaltung, auf die Studien regelmäßig aufmerksam machen. Deshalb muss der Umgang mit der digitalen Welt in allen Bildungsbereichen für alle gleichermaßen umgesetzt werden, damit gleiche Chancen auf eine kreative und produktive Beteiligung in der digitalen Ge­sell­schaft wahrgenommen werden können. Zentrale Aufgabe der GEW NRW ist auch, den Schutz der Daten der Beschäftigten und aller Beteiligten im Bildungssektor umfassend zu sichern.

Kongress: Schule in der digitalen Welt und die Auswirkungen auf die Beschäftigten


Digitalisierungskongress von DGB NRW und GEW NRW
Pressemitteilungen 2018
Digitalisierungskongress von DGB NRW und GEW NRW

DGB NRW und GEW NRW fordern von der Landesregierung ein schlüssiges Gesamtkonzept für die digitale Zukunft der Schulen in NRW. Alle Landesbeschäftigten benötigen für ihre Arbeit dienstliche Endgeräte.

Weiterlesen
Digitalisierung braucht Regeln für die Mitbestimmung
Digitalisierung
Digitalisierung braucht Regeln für die Mitbestimmung

Die Mitbestimmung bei der Digitalisierung an NRWs Schulen kommt zu kurz. Das Fallbeispiel der elektronischen Schließanlagen macht Lücken im Gesetz allzu deutlich. GEW NRW fordert klare Bestimmungen.

Weiterlesen
Digitalisierung
Antrag stellen!

Muster

Dienst-Laptops für alle Lehrer*innen: Jetzt einen Antrag auf Bereitstellung einer dienstlichen ADV-Anlage stellen!

Digitalisierung
Aktion!

Plakat

Plakat „Dienstanweisung ADV: Dienst-Laptops für alle Lehrer*innen“ zum Aufhängen im Lehrer*innenzimmer

Digitalisierung

MSB-Schulmail

Dienstanweisung für die automatisierte Verarbeitung von personenbezogenen Daten in der Schule


Noch Fragen?

Ehrenamtliche Expertin

Digitalisierung
Anette Mevenkamp

Ehrenamtlicher Experte

Digitalisierung
Edgar Köllner

Hauptamtliche Expertin

Digitalisierung
Ute Lorenz

Hauptamtlicher Experte

Digitalisierung
Michael Schulte

Wichtige Dokumente


Weiterlesen: Mehr zur Digitalisierung der Bildung

Beschäftigte müssen Datenspeicherung zustimmen
Digitalisierung
Beschäftigte müssen Datenspeicherung zustimmen

Drei Jahre lang verhandelte Datenschützer Klaus Keßler mit Unterstützung der GEW NRW vor Gericht, um zu klären, wie Persönlichkeitsrechtsverletzungen von Lehrkräften verhindert werden können.

Weiterlesen
Gaming: Spielen ist Lernen – und noch mehr
Digitalisierung
Gaming: Spielen ist Lernen – und noch mehr

Computerspiele kommen im Unterricht kaum zum Einsatz. Denn bislang fehlen vor allem schulische Konzepte, um das große Potenzial der digitalen Spiele für die Wissensvermittlung auszuschöpfen.

Weiterlesen
Digitalisierung
Digitalisierung
Dienst-PCs für Lehrkräfte: Diskussion im Landtag

Der Mangel an technischer Infrastruktur, dienstlichen Endgeräten und rigide Datenschutzvorgaben führen zu massiven Problemen, wenn gleichzeitig ein digitaler Wandel gefordert wird.

Weiterlesen
Digitalisierung
Digitalisierung
Neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Seit 25. Mai 2018 müssen EU-Mitgliedstaaten die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) umsetzen. Sie ersetzt das nationale Datenschutzrecht. Die Regeln gelten auch für Schulen, Kitas und Hochschulen.

Weiterlesen
Cybermobbing in Schule: Hilfen für Lehrkräfte
Digitalisierung
Cybermobbing in Schule: Hilfen für Lehrkräfte

Jede*r achte Jugendliche bundesweit wird im Internet gemobbt. Expertin Dr. Catarina Katzer erklärt, wie Lehrkräfte mit Cybermobbing umgehen sollten.

Weiterlesen