Bochumer Kongress 2017

Bildung. Weiter denken!

Fünf Jahre sind seit dem Bochumer Kongress 2011 vergangen und die 2010 im Bochumer Memorandum verfassten bildungspolitischen Ziele stehen weiterhin auf dem Prüfstand. An dem dafür notwendigen Dialog – unter anderem zu Inklusion, Integration und Digitalisierung – beteiligten sich die GEW NRW und ihre Partner*innen mit dem Bochumer Kongress 2017. In Vorbereitung auf die Landtagswahl NRW 2017 hat die Diskussion mit den Spitzenkandidat*innen Hannelore Kraft (SPD), Sylvia Löhrmann (GRÜNE) und Armin Laschet (CDU) stattgefunden.


Bochumer Kongress
Besser verstehen durch Visualisierung

Wenn Schüler*innen Gelerntes visualisieren, begreifen sie die einzelnen Zusammenhänge besser. Davon ist Autor Ludger Brüning überzeugt. Beim Bochumer Kongress stellte er die Methode vor.

Weiterlesen
GEW NRW: Bochumer Kongress Tag 2
Bochumer Kongress 2017
Digitale Bildung und eine starke Gesellschaft

Bochumer Kongress – Runde zwei: Zentrale Herausforderung der Schulen wird in den nächsten Jahren die digitale Bildung sein. Zentrale Herausforderung der Gesellschaft ein interkulturelles Miteinander.

Weiterlesen

Bochumer Kongress am Samstag, 4. März 2017

Bochumer Kongress am Freitag, 3. März 2017


Wichtige Dokumente


Freitag, 3. März 2017

Forenphase 1

11.45–13.15 Uhr | Unter anderem mit den Themen Digitalisierung, Co-Teaching, Bologna, Lobbyismus und Kindheitspädagogik.

Freitag, 3. März 2017

Forenphase 2

15.30–17.00 Uhr | Unter anderem mit den Themen Schulleitung, Bildungsfinanzierung, Diversität und Multiprofessionalität.

Samstag, 4. März 2017

Forenphase 3

11.30–13.00 Uhr | Unter anderem mit den Themen Inklusion, duale Berufsausbildung, Integration, Abitur und Lehrer*innenbildung.

BLICKPUNKT*

BLICKPUNKT* zum Bochumer Kongress 2017: Integration, Digitalisierung und Standards in Schule, Hochschule und Kita.

Freitag, 3. März 2017

Laborbesichtigung

13.45–14.15 Uhr | Besichtigung: Das Alfried-Krupp-Schüler*innenlabor bündelt das Know-How von 20 Fakultäten.

Pressedossier

Pressemitteilung, Sprechzettel Andreas Meyer-Lauber, Dorothea Schäfer, Prof. Gabriele Bellenberg, Prof. Christian Reintjes


Politikgespräch beim Bochumer Kongress 2017
Bochumer Kongress 2017
Bochumer Kongress im Zeichen der Landtagswahl

Über 500 Teilnehmer*innen sowie Gäste aus Politik und Wissenschaft starteten am 3. März 2017 in bildungspolitische Diskussionen und Foren. Die bevorstehende Landtagswahl bestimmte die Themen.

Weiterlesen
GEW NRW übergibt rund 14.000 Unterschriften
JA 13
GEW NRW übergibt rund 14.000 Unterschriften

Auf Initiative der GEW Köln wurden bisher knapp 14.000 Unterschriften gesammelt. Die Petition fordert: Gleiches Gehalt für alle Lehrer*innen. Das Paket erhielt die Politik jetzt als Hausaufgabe.

Weiterlesen
Bochumer Memorandum an Hannelore Kraft übergeben
Pressemitteilung 2017
Bochumer Memorandum an Hannelore Kraft übergeben

Mit dem Bochumer Memorandum hat die GEW NRW vor gut zwölf Jahren eine Debatte über bessere Bildung angestoßen. Auf dem Bochumer Kongress wurde Ministerpräsidentin Hannelore Kraft die Bilanz übergeben.

Weiterlesen
Einladung zum Bochumer Kongress 2017
Pressemitteilungen 2017
Einladung zum Bochumer Kongress 2017

Mehr Chancengleichheit, Digitalisierung, gelingende Inklusion und Integration – ein kleiner, aber zentraler Ausschnitt der Themen, die der Bochumer Kongress am 3. und 4. März 2017 zu bieten hat.

Weiterlesen
Landtagswahl 2017: Verantwortung tragen
Bochumer Kongress
Bochumer Kongress und Bochumer Memorandum

Zehn Jahre nachdem die GEW NRW das Bochumer Memorandum angestoßen hat, gilt es, ein Fazit zu ziehen. Konnte das Memorandum zu einer positiven Entwicklung der Bildungspolitik beitragen?

Weiterlesen