Soziale Selektivität bekämpfen

Seit Jahren belegen empirische Vergleichsstudien den engen Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und Bildungserfolg in Deutschland. Im Bericht Bildung in Deutschland 2016 heißt es: "Die Frage der sozialen Selektivität bleibt nach wie vor aktuell. Seit längerer Zeit ist dieser Befund unbestritten, hinreichend belegt und bleibt als eine der dringlichsten Herausforderungen bestehen. Dass es dem Bildungssystem in Deutschland (...) noch nicht gelungen ist, den engen Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und Bildungserfolg nachhaltig aufzubrechen, verweist erneut auf den besonderen Handlungsbedarf (...)." Diese soziale Selektivität zu beseitigen ist zentrales Ziel der GEW-Bildungspolitik.

Noch Fragen?

Ehrenamtliche Expertin

Anette Mevenkamp

Hauptamtlicher Experte

Michael Schulte

Wichtige Dokumente


Weiterlesen: Mehr zu Bildungsgerechtigkeit

Gegen Kinderarbeit wirkt nur Aufklärung
Bildungsgerechtigkeit
Gegen Kinderarbeit wirkt nur Aufklärung

Kinderarbeit ist weltweit ein Problem und lässt sich nur durch Aufklärung bekämpfen. Anlässlich des Welttags gegen Kinderarbeit sammelt die GEW-Stiftung Spenden, um internationale Projekte zu fördern.

Weiterlesen
Lehrkräftemangel erfordert eine Sofortlösung
Lehrkräftemangel in NRW
Kein Anreiz für junge Lehrkräfte

Junge Lehrkräfte haben die Chance, aus unzähligen freien Stellen das Beste auszusuchen. Doch jede Menge Stellen laufen leer. Und eine ganze Grundschulgeneration leidet darunter.

Weiterlesen
Studiengebühren befeuern soziale Selektion
Landtagswahl
Studiengebühren befeuern soziale Selektion

CDU und FDP stecken mitten in den Koalitionsverhandlungen. Zu den Kernideen der beiden Parteien zählt unter anderem die mögliche Wiedereinführung der Studiengebühren.

Weiterlesen
Lage an Duisburger Grundschulen spitzt sich zu
Lehrkräftemangel in NRW
Lage an Duisburger Grundschulen spitzt sich zu

An den 78 Grundschulen der Stadt Duisburg fehlt statistisch an jeder Schule mehr als ein*e Lehrer*in – Tendenz steigend. Die Situation ist so katastrophal wie seit Jahrzehnten nicht.

Weiterlesen
PISA-Sonderauswertung zu sozial-emotionalen Faktoren
Bildungsgerechtigkeit
PISA-Sonderauswertung zu sozial-emotionalen Faktoren

Die OECD hat mit einer PISA-Sonderauswertung die Aspekte der sozialen und emotionalen Entwicklung in den Blick genommen. Dabei geht es um das Wohlbefinden (well-being) der Schüler*innen in der Schule.

Weiterlesen