Gute Bildung braucht mehr

Das Statistische Bundesamt gibt an, dass die Bildungsausgaben in Deutschland 2014 auf 190,7 Milliarden Euro angestiegen sind - ein neuer Höchststand. Was sich so gut anhört, relativiert sich, wenn man die Bildungsausgaben mit der Entwicklung der Wirtschaftsleistung ins Verhältnis setzt. Dann ist es ein Rückgang von 6,0 auf 5,9 Prozent in einem Jahr. Dieser Wert ist weit entfernt von dem auf dem Dresdner Bildungsgipfel 2008 von der Politik beschlossenen Ziel von sieben Prozent. Für die GEW ist klar: Gute Bildung braucht mehr.

Noch Fragen?

Ehrenamtliche Expertin

Bildungsfinanzierung
Anette Mevenkamp

Hauptamtlicher Experte

Bildungsfinanzierung
Michael Schulte

Wichtige Dokumente


Weiterlesen: Mehr zu Bildungsfinanzierung

Hochschule: Ein Umbau bei laufendem Unibetrieb
Lernräume gestalten
Hochschule: Ein Umbau bei laufendem Unibetrieb

Die Universität Bielefeld wird saniert und umgebaut – bei laufendem Betrieb. Nina Kothy ist für die Baukommunikation zuständig und erzählt im Interview, welche Herausforderungen zu meistern sind.

Weiterlesen
Schultoiletten Wuppertal: Hier stinkt‘s zum Himmel!
Lernräume gestalten
Schultoiletten Wuppertal: Hier stinkt‘s zum Himmel!

Ganz schlechte Noten verteilen die Wuppertaler Schulen an ihre Stadt, wenn es um den Hygienezustand der Schulgebäude geht. Wie sieht‘s aus in Wuppertaler Schulen? Und zeigt das Engagement der...

Weiterlesen
Viele Baustellen für das neue Schuljahr
Bildungsfinanzierung
Viele Baustellen für das neue Schuljahr

Bei der Landespressekonferenz des Ministeriums für Schule und Bildung NRW stand ein Thema klar im Mittelpunkt: der Sechs-Punkte-Plan gegen den eklatante Lehrkräftemangel.

Weiterlesen
Ein Jahr nach der Landtagswahl: Weltbeste Bildung?
Bildungsfinanzierung
Ein Jahr nach der Landtagswahl: Weltbeste Bildung?

Welchen Stellenwert hat Bildungsgerechtigkeit im Schulministerium NRW? Und wie geht es weiter mit der Inklusion? Gut ein Jahr nach der Landtagswahl zog das Bildungspolitische Forum eine...

Weiterlesen
GEW-Vorsitzende und Duisburger OB fordern mehr Hilfe für Marxloher Schulen
Newsletter Presse
GEW-Vorsitzende und Duisburger OB fordern mehr Hilfe für Marxloher Schulen

Bei einem Besuch der Grillo-Gesamtschule in Duisburg-Marxloh forderten die GEW-Vorsitzende Tepe und der Duisburger Oberbürgermeister Link mehr Unterstützung für Schulen in schwierigen sozialen Umfeld.

Weiterlesen