Gute Bildung braucht mehr

Das Statistische Bundesamt gibt an, dass die Bildungsausgaben in Deutschland 2014 auf 190,7 Milliarden Euro angestiegen sind - ein neuer Höchststand. Was sich so gut anhört, relativiert sich, wenn man die Bildungsausgaben mit der Entwicklung der Wirtschaftsleistung ins Verhältnis setzt. Dann ist es ein Rückgang von 6,0 auf 5,9 Prozent in einem Jahr. Dieser Wert ist weit entfernt von dem auf dem Dresdner Bildungsgipfel 2008 von der Politik beschlossenen Ziel von sieben Prozent. Für die GEW ist klar: Gute Bildung braucht mehr.

Noch Fragen?

Hauptamtlicher Experte

Bildungsfinanzierung
Michael Schulte

Wichtige Dokumente


Weiterlesen: Mehr zu Bildungsfinanzierung

Warnstreiks in der Tarifrunde „Bund und Kommunen“ werden fortgesetzt
Bildungsfinanzierung
Völlig unzureichendes Arbeitgeber-Angebot

Das Angebot der Arbeitgeber ist aus Sicht der GEW völlig unzureichend und nicht verhandlungsfähig. Weitere Warnstreiks sind unausweichlich.

Weiterlesen
Erneute Warnstreiks in Kitas in NRW
Pressemitteilungen 2020
Erneute Warnstreiks in den Kitas in NRW

Zum zweiten Mal in der aktuellen Tarifrunde ruft die GEW NRW ihre Mitglieder in kommunalen Einrichtungen - vor allem in den Kitas - zum Warnstreik auf.

Weiterlesen
Bildungsfinanzierung
lautstark. 02/2019
JA13: Aktionen für eine faire Bezahlung für alle

lautstark. hat mit Frauke Gützkow, Leiterin des Vorstandsbereichs Frauenpolitik bei der GEW, zum aktuellen Stand der Kampagne JA13 gesprochen. Sie verrät uns was ihr Mut macht.

Weiterlesen
Bildungsfinanzierung
Pressemitteilungen 2019
DigitalPakt: GEW NRW beschreitet Rechtsweg

Die GEW NRW fordert, dass mit den Geldern des DigitalPakts auch dienstliche digitale Endgeräte bezahlt werden sollen. Um den Rechtsanspruch durchzusetzen, beschreitet die GEW jetzt den Rechtsweg.

Weiterlesen
Startschuss für den DigitalPakt in NRW
Digitalisierung
Startschuss für den DigitalPakt in NRW

47 Millionen Euro für Köln, eine gute Million erhält Königswinter und 125.000 Drolshagen. Das Schulministerium NRW stellt Verteilung und Verfahren für den DigitalPakt vor. Was bleibt für Lehrkräfte?

Weiterlesen