Gesund bleiben am Arbeitsplatz

Die GEW NRW und ihre Personal- und Betriebsräte setzen sich seit Jahren für eine spürbare Entlastung der Beschäftigten, für Aufklärung über Gesundheitsgefährdungen, für eine höhere Mittelzuweisung im Bereich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und für die Einhaltung der Vorschriften des Arbeitsschutzgesetzes ein. Unser Grundsatz lautet: Aktiver Gesundheitsschutz ist die beste Prävention. Und wir betonen, dass sich eine nachhaltige Reduzierung des fortlaufenden Work-Privacy conflicts nur durch eine Änderung der Rahmen- und Arbeitsbedingungen erreichen lässt.

Noch Fragen?

Ehrenamtliche Expertin

Arbeits- & Gesundheitsschutz
Sabine Hofmann

Ehrenamtliche Expertin

Arbeits- & Gesundheitsschutz
Harda Zerweck

Ehrenamtlicher Experte

Arbeits- & Gesundheitsschutz
Uwe Schledorn

Hauptamtliche Expertin

Arbeits- & Gesundheitsschutz
Ute Lorenz

Wichtige Dokumente


Hilfen im Bildungsportal

Im Bildungsportal stellt das Schulministerium nützliche Hinweise und Informationen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz bereit.


Weiterlesen: Mehr zu Arbeits- und Gesundheitsschutz

Arbeits- & Gesundheitsschutz
Sexuelle Vielfalt
Sexualisierte Gewalt: Lehrer*innen schützen!

Sexualisierte Gewalt von Schüler*innen gegenüber Lehrpersonen ist kaum erforscht. Immer wieder berichten Lehrkräfte von Übergriffen und Diskriminierung, die sie aufgrund ihres Geschlechts erfahren.

Weiterlesen
Arbeits- & Gesundheitsschutz
Service
Eltern werden am Arbeitsplatz Schule

Hurra – wir werden Eltern! Wann muss die Schule informiert werden? Wer nimmt Elternzeit? Und wie sichern wir währenddessen unser Einkommen? Wir haben die wichtigsten Infos zusammengetragen.

Weiterlesen
Schwerbehinderung in Schule: Lehren mit Handicap
Schwerbehinderung
Schwerbehinderung in Schule: Lehren mit Handicap

Inklusion in der Schule bedeutet nicht nur, dass behinderte und nichtbehinderte Schüler*innen gemeinsam lernen. Auch Lehrkräfte mit (Schwer-)Behinderung gehören zum Schulalltag.

Weiterlesen
Lehrkräftemangel: Keine Entspannung in Sicht
Lehrkräftemangel
Lehrkräftemangel: Keine Entspannung in Sicht

Mit der aktuellen Prognose des MSB zum Lehrkräftearbeitsmarkt liegen endlich valide Zahlen vor zum Einstellungsbedarf bis 2039/2040. Die Lage in den Schulen bleibt auf absehbare Zeit angespannt. 

Weiterlesen
GEW Herne unterstützt Resolution: Belastung senken!
Arbeits- und Gesundheitsschutz
GEW Herne unterstützt Resolution: Belastung senken!

In einer Resolution an Yvonne Gebauer prangern mehrere Schulen enorme Belastung an. Die Reaktion des Ministeriums: ernüchternd. Die GEW Herne appelliert an die Verantwortung gegenüber den Lehrkräften.

Weiterlesen