GEW NRW - Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft

Zusatzversorgung (VBL)

Länder fordern Kürzungen

Die TdL forderte Leistungskürzungen für die Zukunft. Die ver.di-Verhandlungskommission, an der auch die GEW beteiligt ist, erkannte einen grundsätzlichen Verhandlungsbedarf an, lehnte aber Leistungskürzungen ab. Eine offizielle Reaktion der TdL auf die ver.di-Haltung steht bislang noch aus.
Gesamter Artikel


Rückforderung des LBV an Berufsanfänger

Widerspruch einlegen

Derzeit erhalten viele Berufsanfänger eine Rückforderung durch das LBV. Die Neufestsetzung der Erfahrungsstufe entspricht i.d.R. der geltenden Rechtslage. Aber: Rechtswidrig wäre z.B. der Rückforderungsbescheid auf jeden Fall, soweit wegen des Behördenverschuldens keine Minderung des Rückforderungsbetrages erfolgt wäre. Alle Betroffenen sollten Widerspruch einlegen.
Gesamter Artikel & Musterwiderspruch


Bildung ist MehrWert

Gerecht geht anders.

Auftaktveranstaltung zu den anstehenden Tarifrunden im Jahr 2015
Samstag, 15.11.14, Wuppertal Historische Stadthalle

Im Jahr 2015 wird sich die GEW einer Reihe von Herausforderungen in den Tarifbereichen stellen:

  • Die Erreichung einer Entgeltordnung für tarifbeschäftigte Lehrkräfte in den Schulen und Lehrkräfte für besondere Aufgaben an Hochschulen (L-EGO)
  • Die Verbesserung und Modernisierung der Entgeltordnung für Beschäftigte des Sozial- und Erziehungsdienstes (SuE) (TVöD EGO SuE, u.a. ErzieherInnen, SozialarbeiterInnen)
  • Die Durchsetzung einer Entgelterhöhung für alle Beschäftigten des öffentlichen Dienstes des Landes (Tarifrunde TV-L).

Download Einladung
Zur Anmeldung


Einigung nach harten Verhandlungen

Besoldungsanpassung auch in Duisburg

Bei den Verhandlungen zur Korrektur des Besoldungsgesetzes haben Landesregierung und Gewerkschaften eine Einigung erzielt. Die GEW begrüßt den fairen Kompromiss als gewerkschaftlichen Erfolg. Vom Besoldungsnachschlag profitieren auch Lehrerinnen und Lehrer aus Duisburg.
Gesamter Artikel
Neue Besoldungstabelle


DGB zu den Wahlen der Schwerbehindertenvertretungen

Dein Engagement zählt!

Vom 1. Oktober bis Ende November 2014 werden Schwerbehindertenvertretungen gewählt. Neben dem Personalrat sorgt die Schwerbehindertenvertretung dafür, dass die Belange von schwerbehinderten Beschäftigten bei allen betrieblichen Entscheidungen gehört und ihre Rechte gewahrt werden.
Download Stellungnahme DGB & GEW


Zusatzversorgung (VBL)

Zusatzrente in Gefahr!

Die Arbeitgeber haben die Tarifverhandlungen mit den Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes zur Betriebsrente (VBL / ZVK) verlassen und fordern ein „Spitzengespräch“. Der Grund: Die Gewerkschaften sehen keinen Grund für die von den Arbeitgebern geforderten Leistungsverschlechterungen.
Gesamter Artikel
Hintergrundinfo


Tarifvertrag für angestellte Lehrkräfte

Keine Altersteilzeit: Finanzminister blockiert

Es wird weiterhin keinen Altersteilzeit-Tarifvertrag in NRW für tarifbeschäftigte Lehrkräfte geben. Die Verhandlungen scheiterten am strikten Nein des Finanzministers.
Gesamter Artikel
Hintergrundinfo


Verwaltung bleibt beschränkt? Lehrkräfte machen Unsinn nicht mit!

Leere Lehrerparkplätze - Folge 2: Grundschulen

Es sind absurde Bilder, aber dank der Arbeit des GEW-Stadtverbands bleiben auch Parkplätze der Grundschulen leer. Die Kolleginnen und Kollegen haben nach wie vor kein Verständnis dafür, dass sie dank finanzieller Fehlentscheidungen der Kommune für Parkplätze vor ihren Schulen bezahlen sollen.
Gesamter Artikel


Guter Unterricht braucht attraktive Leitungsstellen

Schulleitermangel an Duisburger Grundschulen

In Duisburg ist aktuell an 11 von 81 Grundschulen die Schulleitungsstelle nicht besetzt, an 13 Schulen ist die stellvertretende Schulleitung nicht besetzt. Die Gesamtzahl der nicht besetzten Leitungs- und Vertretungsstellen an Grundschulen in Duisburg liegt seit 2008 konstant zwischen 15 und 30 Stellen. Wir dokumentieren die Stellungnahme des Sprechers der Schulleitungen der Duisburger Grundschulen, Herrn Martin Fey, zur öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Schule und Weiterbildung am 25. Juni 2014 zum Thema „Schulleitermangel an den Grundschulen in Nordrhein-Westfalen: Landesregierung muss endlich handeln!“
Gesamter Artikel


Jetzt beteiligen: OGTS in Duisburg

GEW befragt Beschäftigte im "Offenen Ganztag"

Im Mittelpunkt stehen dabei Arbeitszeiten und Verdienstmöglichkeiten sowie die Ausgestaltung der Arbeitsverträge.
„Denn nach unseren Kenntnissen erhalten die Beschäftigten im Ganztag häufig nur auf ein Schuljahr befristete Verträge meistens in Teilzeit“, berichtet Norbert Müller von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) über die Gründe für die Befragung.
Fragebogen
Anschreiben an Schulen
Pressemitteilung


Keine Ausbeutung durch Dependancen  – Fahrtzeit ist Arbeitszeit – Arbeitsbelastung senken!

Eine Schule - zwei Standorte

Viele Schulen haben zwei Standorte. Was als Ausnahme begann ist inzwischen zur Regel geworden. Nehmen wir unsere Stadt Duisburg: von ihren dreizehn Gesamtschulen haben acht eine Dependance.
Gesamter Artikel


Veränderung der Schullandschaft

Inklusion in Duisburg

Im Schuljahr 2012/13 wurden in Duisburg 22,6 % der Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf in Grundschulen und 15,1 % in Schulen der Sekundarstufe I gefördert.
Gesamter Artikel


Leere Lehrerparkplätze

Parkraumbewirtschaftung in Duisburg

Die Schranken sind geschlossen. Doch die meisten Parkplätze blieben unvermietet. An den 19 Pilotschulen gibt es jetzt ungenutzten Parkraum. Absurd.
Gesamter Artikel


Auch in Duisburg

Deutliches Gehaltsplus für Erzieherinnen und Erzieher

Auch in Duisburg profitieren gerade die jüngere Erzieherinnen und Erzieher von dem Mindestbetrag von 90 Euro, durch den die Gehälter in den niedrigeren Entgeltgruppen und -stufen überproportional steigen.
Gesamter Artikel


Termine


30.10.2014

Jahreshauptversammlung /
Wahlversammlung

Jahreshauptversammlung mit Wahl zum Vorstand
Donnerstag, 30.10.2014, 19.00 Uhr,
GEW-Geschäftsstelle


[mehr]

GEW. Bester Service!

Infos zur GEW-Mitgliedschaft

[mehr]

Das GEW-Büro in Duisburg

GEW-Geschäftsstelle

Stadtverband Duisburg
Wrangelstraße 13
47059 Duisburg
Telefon 0203-311323
Fax 0203-311326


 

 

 

 

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
14.00 bis 17.00 Uhr
In den Schulferien ist die Geschäftsstelle nicht besetzt.


Downloads
Aktuelle Downloads: